Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Döbelner Rosenkavalier: Klare Bilder und volles Orchester

Döbelner Rosenkavalier: Klare Bilder und volles Orchester

Es ist mehr als nur die Premiere des Jahres am Mittelsächsischen Theater, die "Rosenkavalier"-Inszenierung zum 150. Geburtstag von Richard Strauss. Und nach gut vier Stunden am Karsamstag ist klar: Die Döbelner wissen das Wagnis, dass die berühmteste Oper des Spätromantikers erstmals auf ihrer kleinen Bühne gezeigt wird, zu würdigen - Beifall über Beifall für diese Produktion mit wahrhaft außergewöhnlichen Ausmaßen.

Voriger Artikel
Sonntag Lauf in den Frühling mit DAZ und Welel
Nächster Artikel
Döbeln fehlen bald 17 Bürgerarbeiter

Jens Winkelmann (r.) als Valzacchi, der Intrigant, und Bettina Denner-Brückner (l). als Annina, seine Begleiterin. Sergio Raonic Lucovic (Mitte) gibt in der Döbelner Premiere den köstlich komischen Baron Ochs.

Quelle: Jörg Metzner

Döbeln. So lang dieser Höhepunkt der Opernliteratur auch ist, so schnell lässt sich die Handlung zusammenfassen: Angesichts ihres deutlich jüngeren Geliebten Octavian (Barbora Fritscher in einer Hosenrolle) wird der von Leonara del Rio gespielten Ehefrau eines Feldmarschalls klar, dass sie alt wird. Als schließlich der schmierige Baron Ochs (köstlich komisch: Sergio Raonic Lucovic) um die Hand der blutjungen Sophie (Miriam Alexandra) anhält und für die Brautwerbung just Octavian benutzt, verlieben sich die beiden jungen Leute ineinander - und kriegen sich nach einigen Verwicklungen dann auch wirklich. Für die beiden Älteren war das Ganze nur eine Farce.

Im Döbelner Theater liegt dieser Meilenstein des Musiktheaters in den Händen von Sebastian Ritschel, und der Görlitzer Regisseur macht aus der Not, dass das Orchester gar nicht in den Graben passt, eine Tugend: Hier sitzen die Musiker auf der Hinterbühne, das Geschehen spielt auf einem verengten Raum und gleicht einem Kammertheater. Da Ritschel nicht nur der traumhaft schönen Musik von Richard Strauss vertraut, sondern die wichtigsten Vorgänge auch noch mit aufwändig produzierten Videos doppelt, kann nichts schief gehen: Dieser "Rosenkavalier" bietet klare Bilder und verirrt sich nicht im Ungefähren.

Am Pult steht ein guter Bekannter - der ehemalige Generalmusikdirektor Georg Christoph Sandmann. Der ist nämlich dafür verantwortlich, dass die Mittelsächsische Philharmonie mit vielen Studenten zum voll tönenden Strauss-Orchester aufgebläht wurde, und zum Dank darf er darum die zweite Premiere dieser Produktion leiten.

Überhaupt ist die Döbelner Premiere dieses zweifellos ambitioniertesten Projektes des Hauses seit langer Zeit ein Schaulaufen alter Bekannter. Sandmanns Nachfolger Jan Michael Horstmann - bis Sommer 2013 Generalmusikdirektor in Mittelsachsen - lauscht dem Ensemble, das in großen Teilen von ihm geformt wurde. Im Publikum sitzt die Sängerin Miriam Sabba, die nun an den Landesbühnen singt. Ihr Ex-Kollege Christian S. Malchow kehrt an diesem Abend sogar auf seine einstige Bühne zurück: Der Tenor, der seine Sololaufbahn vor fünf Jahren in Mittelsachsen begann, ist in einer kleinen anspruchsvollen Nebenrolle eingesprungen.

 

 

 

Eine ausführliche Rezension des "Rosenkavalier" lesen Sie auf der Kulturseite

Hagen Kunze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
Döbeln in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Mittelsachsen

Fläche: 91,64 km²

Einwohner: 24.157 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 264 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04720

Ortsvorwahlen: 03431

Stadtverwaltung: Obermarkt 1, 04720 Döbeln

Ein Spaziergang durch die Region Döbeln
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

16.01.2018 - 08:31 Uhr

ESV-Boss Zahn will den Ex-Coach im Verein halten, eventuell als sportlicher Leiter.

mehr