Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Döbelner SC: Mit Leidenschaft zum Sieg

Döbelner SC: Mit Leidenschaft zum Sieg

Die Vorzeichen standen für die Döbelner alles andere als gut. Auf sieben Spieler musste Trainer Axel Frank verzichten. Doch dank einer taktisch absolut disziplinierten und leidenschaftlichen Mannschaftsleistung wurde aus der vermeintlichen Rumpfelf eine Trumpfelf.

Döbeln .

 

 

 

 

Aufgrund der Personalsituation legten Döbelns Verantwortliche besonders Wert auf eine gut stehende Defensive. Ronny Singer rückte in dieser Saison erstmals in die Viererkette, die fehlenden Toni Bunzel und Sebastian Heyna wurden durch Manuel Natzschka und Florian Firley ersetzt.

Die Gastgeber waren in der ersten Halbzeit weitgehend mit Defensivarbeit beschäftigt, da die Eilenburger sofort Druck aufbauten. Es hatte sich wohl die Mulde entlang herumgesprochen, dass den Döbelnern eine Vielzahl von Stammspielern nicht zur Verfügung stehen. Doch wie die Abwehr um Keeper Martin Werner ihre Aufgabe absolvierte, war aller Ehren wert. Nach zwölf Minuten hatte der FC bereits fünf Ecken zugesprochen bekommen; keine einzige wurde gefährlich. Die Döbelner hatten in der 21. Minute ihre erste nennenswerte Chance. Nach einem schnellen Gegenzug spitzelte Marcus Gensel den Ball am herauslaufenden Christian Kotzbau vorbei. Der Ball wurde immer langsamer und rollte um Haaresbreite am Pfosten vorbei ins Toraus. Auf der Gegenseite wurde es dann noch einmal gefährlich, als sich Manuel Natzschka bei einer Flanke verschätzte. Doch William Gohr kam mit seinem Kopfball nicht richtig hinter den Ball.

Die zweite Halbzeit wurde nach und nach von den Döbelnern übernommen. Stephan Krondorf leitete nach einer Ecke einen Konter ein, doch sein Pass auf Marcus Gensel war zu ungenau. In der 64. Minute belohnten sich die Döbelner dann für ihre tolle Leistung. Nach einem Eckball von Sebastian Seidel kam der abgewehrte Ball zu Ronny Singer. Dieser ließ den Ball auf der Brust aufprallen und zog direkt ab. Für Keeper Christian Kotzbau wurde der Ball von einem eigenen Mitspieler unhaltbar abgefälscht. Fünf Minuten nach dem Führungstreffer hätten die Döbelner beinahe den Ausgleich kassiert, doch der Ball flog nur an den Pfosten.

Die Eilenburger wirkten zunehmend ideenlos, zum größten Teil agierten sie mit lang geschlagenen Bällen. Durch das ständige Anrennen der Gäste boten sich den Platzherren nun mehr Räume in der Offensive, doch zwingende Torchancen kamen nicht mehr heraus. Somit hat die vermeintlich zweite oder gar dritte Reihe des Aufsteigers bewiesen, dass mit ihr zu rechnen ist.

 

Döbelner SC: Werner, Peschel, Seidel, Polefka (71. Zerge), Krondorf, Gensel, Firley, Becker, Natzschka, Lißner (65. Buchholz), Singer

FC Eilenburg: Kotzbau, Arndt (71. Blümel), Miszler, Hofmann, Maruhn (59. Kilz), Kummer, Hernandez, Dietrich, Mende (46. Bartlog), Radig, Gohr

Torfolge: Singer (64.)

Schiedsrichter: Jurk (Crostwitz)

Axel Frank, DSC-Trainer: Der Döbelner SC hat bewiesen, dass mit ihm zu rechnen ist und sich keiner seines Stammplatzes sicher sein darf. Das kann nur Gutes bedeuten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr