Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Döbelner SC greift in der Landesliga an

Döbelner SC greift in der Landesliga an

Morgen um 15 Uhr beginnt nach zehn Jahren Abstinenz ein neues Kapitel Landesliga für den Döbelner SC. Zum Auftakt gibt es gleich einen richtigen Leckerbissen für den DSC.

Voriger Artikel
Früherer kommunaler Wohnungsbestand von Döbeln erneut verkauft
Nächster Artikel
Zehn Jahre nach der Flut spricht Behördenchef Axel Bobbe von zunehmender Hochwasservergesslichkeit

In der Bezirksliga liefen die DSC-Kicker ihren Gegenspielern oft davon. Morgen wird das schwieriger. Dann beginnt für die Spieler von Trainer Axel Frank das Abenteuer Landesliga mit dem Auswärtsspiel bei der BSG Chemie Leipzig im Alfred-Kunze-Sportpark. Die Verantwortlichen wären mit einem Punktgewinn zufrieden.

Quelle: Sven Bartsch

Döbeln. Beim Gedanken an dieses Spiel steigt die Vorfreude bei allen Beteiligten. "Ich hoffe nur, dass sie nicht in Nervosität umschlägt", sagt der neue Döbelner Trainer Axel Frank. "In Döbeln haben die Jungs immer vor 220 Zuschauern gespielt, dort könnten zum Auftakt gleich 1000 kommen. Wichtig ist daher, dass wir einfach spielen und jeder meiner Spieler sich in den ersten Minuten die nötige Sicherheit dafür holt." Der Trainer wäre mit einem Punktgewinn in Leipzig-Leutzsch schon zufrieden. "Wir wollen ein Gegner sein, keine Opfer", kündigt er an. Dieses Motto scheint für die gesamte Saison Bestand zu haben.

Denn die Führungsetage beim DSC erwartet geschärfte Sinne für das gemeinsame Ziel - den Klassenerhalt: "Die Jungs haben sich vergangene Saison mit dem Aufstieg belohnt, müssen nun mit dieser neuen Situation mental und physisch umgehen können", mahnt Vize-Präsident Roland Kühne. "In der Landesliga wird gedanklich und körperlich schneller gespielt", fügt er an.

Holger Schmidt von der Abteilung Fußball beim DSC möchte auch in der Landesliga eine Entwicklung bei der Mannschaft sehen. "Sie ist noch jung und hat einige ungeschliffene Rohdiamanten in ihren Reihen. Der Aufstieg ist Schnee von gestern. Jetzt sind auch Niederlagen möglich. Für die Mannschaft wird es ein Charaktertest."

Ein Test, der mit dem alten Trainer Steffen Eichhorn wohl nicht mehr möglich war. "Ich glaube nicht, dass die Entwicklung mit ihm weitergegangen wäre", sagt Holger Schmidt ganz offen. Zu der Entwicklung sollen auch die drei Neuzugänge Sebastian Becker, David Banachowicz und Marcus Gensel beitragen. "Sie passen menschlich, sportlich und vom Alter her perfekt ins Team. Eventuell gibt es nächste Woche sogar noch einen vierten Neuzugang", informiert Schmidt..

Kapitän Sebastian Heyna wäre mit einem Punktgewinn morgen schon zufrieden. "Wir müssen uns noch an das Spieltempo in dieser Liga gewöhnen. Darum wäre ein Unentschieden ein guter Beginn." Zumal der DSC zu Saisonbeginn jeden Punkt gebrauchen kann. Von den ersten fünf Spielen muss der Landesliga-Neuling gleich viermal auswärts ran. Robin Seidler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.08.2017 - 06:26 Uhr

Laußig und Bad Düben starten mit klaren Heimniederlagen.

mehr