Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Döbelner SC im Achtelfinale

Döbelner SC im Achtelfinale

Der DSC darf sich auf einen großen Gegner freuen. Mit einem glanzlosen und an einer Blamage knapp vorbei geschrammten 3:2-Sieg in Zwenkau sind die Döbelner ins Achtelfinale des Sachsenpokales eingezogen und erwarten am 13. Oktober den Regionalligisten VFC Plauen im Heinz-Gruner-Sportpark.

Zwenkau . Die erste Halbzeit begann genauso wie sich das Döbelns Trainer nicht vorgestellt hatten. Anstatt den Ball zum schnellsten Mitspieler zu machen, liefen sich die Döbelner oftmals im Gegner fest. Auch das Zweikampfverhalten, speziell im Mittelfeld, ließ in der ersten Halbzeit oft zu wünschen übrig. Zu weit weg stand und zu zaghaft agierte der Landesligist. Die Gastgeber, die mit einem 4-3-3 überraschend sehr offensiv aufgestellt waren, machten dem DSC das Leben schwer. Erst nach einer knappen halben Stunde kamen die Muldenstädter zu ihren Torchancen. Toni Bunzel verpasste eine Eingabe von Florian Firley ebenso knapp wie wenige Minuten später Ronny Singer den Ball nach einem Freistoß von Sebastian Seidel. Döbelns Schlussmann Torsten Jentzsch musste sich zweimal strecken und war bei schnellen Bällen auf der Hut. In der Schlussphase der ersten Halbzeit machte der DSC dann schließlich Nägel mit Köpfen: Eine schöne Flanke von Martin Schwibs köpfte Ronny Singer ins Tor, wenige Minuten später war es dasselbe Duo, dieses Mal legte Ronny Singer auf Martin Schwibs zum beruhigenden 0:2 auf. Die zweite Halbzeit schien entspannt und ruhig zu werden. Zwar musste Jentzsch unmittelbar nach Wiederanpfiff gegen Martin Olbricht retten, doch in der 55. Minute verwertete Martin Schwibs einen strammen Nachschuss zum 3:0. Die Vorentscheidung schien gefallen zu sein, das dachten wohl auch viele Akteure des Döbelner SC. Anders ist es nicht zu erklären, dass nicht mit voller Konzentration weiter gespielt wurde, die Laufbereitschaft weniger wurde und somit mehr Fehler entstanden. In der 62. Minute entschärfte Torsten Jentzsch einen Kopfball mit einer Glanzparade, zehn Minuten später war er gegen den Schuss von Robert Cratz jedoch machtlos. Mit der Einwechslung von Marcus Gensel in der Halbzeit erhofften sich Döbelns Verantwortliche mehr Schwung in der Offensive und das ein oder andere Tor mehr. Trotz mehrerer guter Aktionen klebt beim Neuzugang weiter das Pech förmlich am Schuh. Torsten Jentzsch rückte in der 75. Minute wieder in den Mittelpunkt, als er einen Freistoß über die Latte lenkte. Aber wenige Minuten später musste er den Ball erneut aus dem Netz holen. Kapitän Sebastian Heyna köpfte zu kurz zurück, Christian Genzel sorgte für den 2:3-Anschluss und nochmals unnötig Hektik. Die restliche Schlussphase überstanden die Döbelner dann ohne weiteren Gegentreffer, Martin Schwibs hatte mit einem schönen Kopfball Pech, dass Patrick Kutzner den Ball parierte.

 

Döbelner SC: Jentzsch, Peschel (46. Polefka), Seidel, Heyna, Schwibs, Bunzel, Banachowicz (53. Zerge), Firley (46. Gensel), Becker, Hußner, Singer.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

20.08.2017 - 10:24 Uhr

Gruhne-Elf feiert nach dem Fehlstart vergangene Woche einen späten Heimsieg gegen die Mannen vom Muldezusammenfluss.

mehr