Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Döbelner SC in Bautzen: Spiel machen, Punkte holen
Region Döbeln Döbelner SC in Bautzen: Spiel machen, Punkte holen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:48 15.11.2012
Gut gehalten! Um morgen gegen Bautzen auch zu punkten, wäre es das Beste, wenn DSC-Keeper Torsten Jentzsch wieder zuletzt gegen Zwickau keinen Ball in sein Tor lässt. Quelle: Sven Bartsch

Allerdings steht diese im Gegensatz zu den Zwickauern im unteren Tabellendrittel. Zuletzt verlor die Bautzener U23 mit 1:3 in Freiberg. Schaffen es die Döbelner, ihrem jungen Gastgeber von vornherein ihr Spiel aufzudrücken, sollten auf jeden Fall drei Punkte möglich sein.

In der Kreisoberliga hat zumindest der Roßweiner SV (12./10) am vergangenen Wochenende einen Erfolg erzielen können. Im Derby gegen Roßwein frischte die Jentzsch-Truppe ihr Punktekonto dank des 2:0-Sieges ein wenig auf. Vielleicht reicht der Schwung aus der Partie ja aus, um morgen gegen den TSV 1906 Burkartshain (10./15) erneut zu punkten.

Dass dem SV Ostrau 90 (15./5) dies an diesem Wochenende gelingt, erscheint fast schon aussichtslos. Die Donath-Truppe, die mit so viel Optimismus in die Saison gestartet war und jetzt im Tabellenkeller fest hängt, muss zum Chemie Böhlen (4./22) und wird dort eher schlechte Karten haben.

Ähnlich geht es dem ESV Lok Döbeln (16./1), nur dass der dort steht, wo es in der Tabelle nicht weiter runter geht - ganz am Ende. Die Dressel-Elf hat dabei durchaus Pech - zuletzt schlug sie sich gegen den Tabellendritten Sermuth achtbar und verlor nur knapp (2:3). Doch egal wie knapp es oft ist - Zählbares bringt das nicht. Auch gegen den FSV Kitzscher (6./21) wird es wieder schwer für das Schlusslicht werden.

Immer noch ohne Sieg steht auch der BC Hartha (14./6) da. Zwar haben sich die Scholz-Kicker zu Saisonbeginn mit zahlreichen Unentschieden ein wenig aufrecht halten können, doch wirklich weit sind die Blau-Gelben damit nicht von der Abstiegszone weggekommen. Zuletzt verlor der BC im Derby gegen den Roßweiner SV, dieses Wochenende spielen die Harthaer wieder auf heimischem Rasen und empfangen dazu den Tabellenzweiten FSV Alemannia Geithain (5./22). Die Gäste werden hundertprozentig drei Punkte aus dem Industriestadion entführen und von Beginn an das Heft des Handelns in die Hand nehmen wollen. Um ihre Position im Vorderfeld der Tabelle zu behaupten, will Geithain in Hartha spielerisch noch ein paar Schippen draufpacken. Für die Gastgeber dürfte es in der Tat schwer werden, etwas Zählbares aus der Begegnung mitzunehmen. M. Engelmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ziemlich ernst ist die Lage für nahezu alle Mannschaften der HSG Neudorf-Döbeln inzwischen. Weder die erste noch die zweite Herren-Vertretung scheint in dieser Saison auf einen grünen Zweig zu kommen.

15.11.2012

SV Fortschritt Oschatz 5100:5097 Holz. Beide Teams waren gleichstark einzuschätzen, denn sie behaupteten sich in den zwei vorangegangenen Spielen jeweils als Sieger.

15.11.2012

Chemnitz/ Döbeln.Telefonieren in den Irak - damit ging gestern der achte Verhandlungstag des Aladin-Prozesses vor der Schwurgerichtskammer am Landgericht Chemnitz zu Ende.

14.11.2012
Anzeige