Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Döbelner Schüler trommeln im Unterricht
Region Döbeln Döbelner Schüler trommeln im Unterricht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 17.04.2018
Jacob Nii Anum Odametey aus Schrebitz begeisterte die Fünftklässler der Oberschule Am Holländer mit seinem Trommelworkshop. Quelle: Thomas Sparrer
Döbeln

Diese Trommelklänge waren in der ganzen Schule zu hören. Mit Leidenschaft schlugen die Fünftklassler der Oberschule Am Holländer in Döbeln auf die Trommelfelle oder die Cachons. Lehrerin Silke Malina hatte für den gestrigen Tag des fächerverbindenden Unterrichts den 45-Jährigen Jacob Nii Anum Odametey gewonnen. Der 45-Jährige lebt seit drei Jahren in Schrebitz. Er bietet Schulen und Firmen Trommelworkshops, Musiktherapie, Afrikanisches Tanzen sowie Hiphop, Breakdance und Akrobatik an.

Mitmachen war im Trommelworkshop gefragt. Quelle: Thomas Sparrer

„Das Trommeln passte gut als Element in unser Thema Regenwald“, so Silke Malina. Passend zum Thema bauten die Schüler in Gruppen zudem die Stockwerke des Regenwaldes, verkosteten Papayas, Ananas, Sternfrucht und Avocado, malten, bauten Klangwelten und entspannten sich zu Regenwaldklänge. Richtig lauten Spaß gab es mit Jacob.

Der hat in seiner Heimat Ghana mit fünf Jahren das Trommeln gelernt und war mit 13 Mastertrommler. „Seitdem bin ich damit in der Welt unterwegs. Unter anderem in Japan, USA und Spanien“, erzählt der dreifache Familienvater, der seit 29 Jahren in Deutschland lebt und nach Stationen in Köln und Leipzig nun in der Ostrauer Region zuhause ist.

Jede Gruppe der Fünftklässler hatte eine Stunde Zeit für den Trommelworkshop. Quelle: Thomas Sparrer

In den anderen Klassenstufen wurde der fächerübergreifende Unterricht für Themen wie Mittelalter (Klasse 6), Barock (Klasse 7), Zukunft (Klasse 8) und Holzgestaltung in der 9. Klasse genutzt. Die Zehnklässler sind aktuell auf Klassenfahrt, bevor die Prüfungen starten.

Von Thomas Sparrer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Umleitung zur B-169-Baustelle hat einen schweren Schaden erlitten. Darum müssen die Autofahrer auf der Waldheimer Straße in Reichenbach künftig mit einer Ampel leben. Grund ist der Brand eines Lkw, der Kunststoff geladen hatte. Vier Ortswehren aus Kriebstein und Rossau hatten ordentlich zu tun, den Laster zu löschen.

19.04.2018

Alle vier Fahrer aus Zschaitz, Ostrau und Waldheim sind nach dreiwöchiger Rallye durch Afrika wieder heil in Sachsen gelandet. Die Brüder Hannes und Christoph Mehnert haben ihren Tourbus als Schulbus in Gambia gespendet. Der Bus der Erstteilnehmer Julius Enge und Erik Schuster blieb jedoch mit Motorschaden liegen.

19.04.2018

Sie sind nach Mittelsachsen gekommen, um Deutsch zu lernen: Grace, Carmela, Alexander, Robin und Kristina sind derzeit als Austauschschüler am Harthaer Gymnasium zu Gast. Die DAZ sprach mit ihnen, wie sich das Leben in Deutschland für sie anfühlt.

19.04.2018