Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Döbelner Schwimmhalle wieder fit für die kühlere Zeit
Region Döbeln Döbelner Schwimmhalle wieder fit für die kühlere Zeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 13.08.2017
Das Döbelner Stadtbad. Quelle: Wolfgang Sens
Anzeige
Döbeln

Das Fischernetz über dem 25 Meter-Becken in Döbelns Schwimmhalle ist weg. Das Stadtbad hat die Schließzeit der Schwimmhalle während der Freibadsaison genutzt. Es wurde nicht nur das Wasser abgelassen und die Becken von Grund auf gereinigt. Dieses Mal wurde auch ein bewegliches Gerüst über dem 25-Meter-Becken errichtet und die komplette Decke kontrolliert. Dort hatte sich zur Jahresbeginn eine Wärme- und Schalldämmplatte gelöst. Das aus Steinwolle bestehende Material kann zwar niemanden erschlagen, aber auf die Köpfe der Schwimmer sollte es auch nicht rieseln. Deshalb war quasi über Nacht ein Netz unter die Decke gehangen worden, um bis zum Sommer über die Runden zu kommen.

„Jetzt wurden die Dämmplatten genauer untersucht. Es war wirklich nur die Eine locker. Sie wurde erneuert. An anderen Stellen wurde die Dämmung auf Festigkeit geprüft. Es blieb bei der Einen“, sagt Simone Jentzsch, die bei den Stadtwerken Döbeln für das Bad verantwortlich ist. Glücklicherweise mussten somit die seit 15 Jahren an der Decke hängenden Dämmplatten nicht großflächig erneuert werden, auch wenn die Steinwollplattenunterm Hallendach schon einigen Einflüssen aus Wärme und Feuchtigkeit ausgesetzt sind.

Das Hallenbad hat trotz der noch laufenden Freibadsaison mit Beginn des neuen Schuljahres wieder für das Schul- und Vereinsschwimmen geöffnet. Auch die Sauna des Stadtbades ist nach 14 Tagen Schließzeit wegen Revisions- und Reinigungsarbeiten seit Montag wieder geöffnet.

Unterdessen hofft Stadtwerkechef Gunnar Fehnle, dass sich die sehr durchwachsene Freibadsaison jetzt noch bis September zu einer Saison mit guten Besucherzahlen entwickelt. „Die frühen Sommerferien sichern uns vielleicht noch ein paar mehr Besucher im August. Und im letzten Jahr war auch der heiße September richtig gut fürs Bad“, so Fehnle.

Von Thomas Sparrer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Döbeln Döbelner Jugendteam startet beim ersten Rennen - Auf die Räder fertig los

Am Döbelner Burgstadel wird geschweißt, gehämmert und montiert. In der Autocross- und Stockcarschmiede der Pisten-Raudis werkeln Jungen und Mädchen zwischen zwölf und 21 Jahren an einem uralten Ford Fiesta. Unterstützt von der Aktion Mensch geht das Jugendteam am Sonnabend erstmals bei einem Stockcar-Rennen an den Start.

13.08.2017

Damit hatte keiner mehr gerechnet: Die Fördermittel für die Sanierung der Flemmingener Straße wurden vor wenigen Tagen überraschend genehmigt. Damit kann die Stadt Hartha jetzt damit beginnen, einen Bauplan zu erstellen. Was jetzt noch fehlt, ist die Straßenbeleuchtung. Doch auch hier tut sich was.

11.03.2018

Beim normalen Überqueren der Wanne-Brücke bleiben sie verborgen. Trotzdem sind die fünf Stahlverbundträger, die sich unter dem Bauwerk befinden und die Last des Überbaus tragen müssen, gewaltig. Damit sie möglichst noch lange halten, führen Mitarbeiter der Firma Penzhorn aus Oelsnitz gerade umfangreiche Korrosionsarbeiten daran aus.

12.08.2017
Anzeige