Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Döbelner Stadtbad erhöht ab Oktober die Preise fürs Baden und Saunieren

125 000 Besucher pro Jahr im Stadtbad Döbelner Stadtbad erhöht ab Oktober die Preise fürs Baden und Saunieren

Nach zehn Jahren konstanter Preise erhöhen die Stadtwerke Döbeln ab 1. Oktober die Eintrittspreise im Döbelner Stadtbad. Das kündigte Stadtwerkegeschäftsführer Gunnar Fehnle an. Zwischen 50 Cent und einem Euro kostet der Eintritt in Schwimmhalle und Freibad ab Oktober mehr. Im Saunabereich werden auf die Eintrittspreise um die 1,50 Euro aufgeschlagen.

Nach zehn Jahren gibt es im Döbelner Stadtbad erstmals wieder eine Preiserhöhung für Freibad, Schwimmhalle und Sauna.

Quelle: Fotograf Sven Bartsch

Döbeln. Nach zehn Jahren konstanter Preise erhöhen die Stadtwerke Döbeln ab 1. Oktober die Eintrittspreise im Döbelner Stadtbad. Das kündigte Stadtwerkegeschäftsführer Gunnar Fehnle an. Zwischen 50 Cent und einem Euro kostet der Eintritt in Schwimmhalle und Freibad ab Oktober mehr. Im Saunabereich werden auf die Eintrittspreise um die 1,50 Euro aufgeschlagen.

„Ich denke, dass wir auch nach der aktuellen Preiserhöhung ein unschlagbar günstiges Preis-Leistungsverhältnis anbieten können“, ist Stadtwerke-Geschäftsführer überzeugt. Doch um ein solches Kleinod, wie das Döbelner Stadtbad mit Hallenbad, Freibad und Sauna langfristig sicher zu betreiben, sind Preisanpassungen unvermeidlich. „Bei Betriebskosten, Personal, Chemie, Handwerkerkosten und vielem anderen kommen im Durchschnitt drei Prozent Kostensteigerungen pro Jahr zusammen. In den letzten zehn Jahren waren das also rund 30 Prozent. Mit der aktuellen Preiserhöhung gleichen wir davon etwa 18 Prozent aus“, sagt der Stadtwerkechef. Gemeinsam mit der Stadt und im Auftrag der Stadt betreiben die Stadtwerke das Bad als Daseinsfürsorge für die Bürger. Allerdings ist ein solches Bad nie wirtschaftlich zu betreiben. So kommen auch im Döbelner Stadtbad im Jahr rund eine Million Euro mehr Ausgaben als Einnahmen zustande. Durch einen steuerlichen Querverbund unter dem Dach der Döbelner Wirtschaftsbetriebe werden die Verluste des Stadtbades mit den Gewinnen der Stadtwerke ausgeglichen. So geht dies nicht zulasten des städtischen Haushaltes und kann das Bad stabil betrieben werden, wo vergleichbare Städte über Schließung nachdenken müssten. Allerdings wollen die Stadtwerke ihren Strom-Gas und Fernwärmekunden auch wettbewerbsfähige Preise bieten. „Wir haben unserer Gesellschafterversammlung eine, wie ich finde, sozialverträgliche Preisanpassung vorgeschlagen“, so Gunnar Fehnle. Die aus Stadträten und dem Oberbürgermeister bestehende Gesellschafterversammlung stimmte einstimmig zu. Die Stunde in der Schwimmhalle kostet künftig 3,50 Euro, statt bisher drei. Zwei Stunden schlagen mit vier statt 3,50 Euro zu Buche. Kinder zahlen hier 2,50 beziehungsweise 3,50 Euro und somit auch jeweils 50 Cent mehr. Familien zahlen in der Schwimmhalle künftig 9 statt 7 Euro für eine Stunde oder 11 statt bisher 9 Euro für zwei Stunden. Im Freibad steigt die Tageskarte von 3,50 Euro auf 4,50 Euro für Erwachsene und 2,50 auf 3,50 Euro für Kinder. Die Saunapreise steigen um 1,50 Euro auf 9,50 Euro für zwei und auf 11 Euro für drei Stunden. Stromkunden der Stadtwerke bekommen für den zwei Stundenpreis eine Tageskarte für die Sauna. Kleine Preisanpassungen gibt es zudem im Bistro. Die Portion Pommes wird 30 Cent teurer, der Salatteller einen Euro, das Bier 50 Cent.

Bis zum vergangenen Wochenende hatte das Stadtbad in diesem Jahr 25 000 Freibadbesucher, 41 000 Schwimmhallenbesucher und 15 000 Saunagäste. Im Mittel der letzten Jahre lag die Gesamtbesucherzahl des Stadtbades bei 125 000 Besuchern. Somit besucht statistisch jeder der 25 000 Döbelner Einwohner fünf mal im Jahr das Stadtbad. Seit der Einweihung des neuen Lehrschwimmbeckens 2013 stiegen die Besucherzahlen und die Verweildauer um 15 bis 20 Prozent.

Das Stadtbad ist aktuell der größte Wärmeabnehmer des Blockheizkraftwerkes der Stadtwerke in der Innenstadt. Für die Beheizung des Kinderbeckens laufen im Keller des Bades zwei Brennstoffzellen. Das Kinderbecken in der Halle ist übrigens in den nächsten Wochen außer Betrieb. Bei Wartungsarbeiten wurde ein Leck festgestellt, um das sich jetzt Fachfirmen kümmern müssen. „Dafür bitten wir um Verständnis. Das Problem wird schnellstmöglich gelöst“, sagt Simone Jentzsch, die sich bei den Stadtwerken um alle Belange des Stadtbades kümmert.

Nächste Aktionen sind am 30. September das Meerjungfrauenschwimmen und am 18. November die zweite russische Saunanacht. Dafür sind schnellstmögliche Anmeldungen notwendig.

Von Thomas Sparrer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr