Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Döbelner Stadtwerke bis 2032 im Boot
Region Döbeln Döbelner Stadtwerke bis 2032 im Boot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:59 19.03.2012
Bildunterschrift
Döbeln

Theoretisch hätten sich Unternehmen aus ganz Europa darum bewerben können, von der Stadt die Konzessionen zu erhalten. Neben den Stadtwerken hatte sich auch die Berliner Alliander AG beworben, ihr Angebot aber nach Erhalten der Datensätze zurückgezogen. "Die Stadtwerke Döbeln haben aber auch das beste und günstigste Angebot unterbreitet", freut sich Oberbürgermeister Hans-Joachim Egerer (CDU). Schließlich ist das stadteigene Wirtschaftsunternehmen auch ein Juwel für die Stadt als Gesellschafter und das in vielerlei Hinsicht.

Ausgeschrieben war die Versorgung der Döbelner Bevölkerung mit Strom und Gas. Diese Aufgabe der Daseinsvorsorge fällt laut Grundgesetz der Kommune zu und sie kann diesen öffentlichen Versorgungsauftrag auf einen Partner wie die Stadtwerke delegieren. Ähnliches tut die Stadt Döbeln bei der Trinkwasserversorgung und der Abwasserentsorgung über Kommunale Verbände, die dann in dem Fall die OEWA als Dienstleister unter Vertrag nehmen.

Die 1991 wiedergegründeten kommunalen Döbelner Stadtwerke haben aber nicht nur die Aufgabe der Strom- und Gasversorgung von der Stadt übernommen, sondern auch ein hocheffizientes und stabiles Stromnetz und ein ebensolches Gasnetz aufgebaut. Nach dem Wegbrechen der Industrie im Stadtzentrum nach der Wende fielen hier 18 Megawattstunden Stromabnahme weg. Netze mussten angepasst modernisiert und störungssichere neue Leitungsnetze in die Gewerbegebiete gezogen werden. Doch mittlerweile sind die Stadtwerke auch ein wirtschaftlich starker Partner der Stadt, dessen Regionalität der Stadt entscheidende Impulse gibt.

Die Stadtwerke übernehmen Wartung und Unterhaltung der Straßenbeleuchtung und Dokumentieren auch das Netz der Straßenlampen und seine Effektivität. Gemeinsam mit der Oewa und der Stadt waren die Stadtwerke auch Partner der Stadt bei der Digitalisierung von Grundkarten. Diese Kartendaten nutzen der Stadtverwaltung gerade jetzt bei der Umstellung der Haushaltführung auf die Doppik.

"Wir bleiben auch die nächsten 20 Jahren Konzessionspartner der Stadt Döbeln. Das ist gut und wichtig. Das bietet nicht nur unseren Mitarbeitern, sondern auch den vielen regionalen Handwerkspartnern der Stadtwerke Sicherheit", so Stadtwerke-Geschäftsführer Reinhard Zerge.

❏ Die Stadtwerke Döbeln versorgen aktuelle 3862 Hausanschlusskunden mit Strom. Das Stromnetz besteht aus 214 Kilometern Niederspannungs- und 100 Kilometern Mittelspannungsleitungen, 108 eigenen und 40 mit Kunden betriebenen Trafostationen, 352 Kabelverteilern und 108 Strommasten. Zudem liegen 107 Kilometer Stromleitungen für die Straßenbeleuchtung.

❏ in Döbeln, Großweitzschen und Bockelwitz versorgen die Stadtwerke Döbeln 3000 Gaskunden und betreiben 326 Kilometer Gasleitungen, 32 Gasdruckregelanlagen und eine Erdgastankstelle.

❏ Die Stadtwerke haben aktuell 46 Mitarbeiter und 9 Lehrlinge sowie 12 Leute im Stadtbad für das die Stadtwerke Betreiber sind.

Thomas Sparrer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei Konzerte boten Musikinteressierten am Wochenende Gelegenheit für einen Hörgenuss. In Schweta, Naundorf und Mügeln luden Künstler jeden Alters dazu ein - mit unterschiedlicher Besucherresonanz.

19.03.2012

Roßwein. Seit dreieinhalb Jahren ist Siegfried Rantzsch Bürgerpolizist in Roßwein. Hier soll er vor allem Bürgernähe zeigen. Doch wie funktioniert das allein in einer Stadt? Den DAZ-Lesern erklärt er, wie er Verbrechen nur durch Anwesenheit verhindern kann, welche Klientel gefährlich ist und wie er eine Vermisste aus einem Pflegeheim in Hamburg in Roßwein wiederfand.

19.03.2012

Sechs Deutsche Meister, ein Vizemeister, zwei Bundessieger, drei Sächsische Meister der Jungtierklasse sowie sechs Rochlitzer Meister. Die Erfolgsbilanz 2011 des Rassekaninchenzüchter-Kreisverbandes Döbeln kann sich sehen lassen.

18.03.2012