Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Döbelner Stiefel bekommt den Absatz mit Zeitdokumenten gefüllt
Region Döbeln Döbelner Stiefel bekommt den Absatz mit Zeitdokumenten gefüllt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:07 25.07.2012
Restauratorin Beate Rieß (r.) und Vizebürgermeisterin Monika Dehnert füllten gestern die Erinnerungsstücke in die Geheimkammern des Riesenstiefels. Quelle: Wolfgang Sens

Döbeln (T.S.). Die beiden Schatzkammern in der Sohle des Döbelner Riesenstiefels wurden gestern wieder mit Schätzen für die Nachwelt befüllt.

Feierlich wie beim Wiederbefüllen einer Turmkugel oder beim Füllen der Kupferkassette für ein Grundsteinlegung ging es gestern im zweiten Stock des Rathauses zu. Hier liegt der gerade frisch restaurierte Döbelner Riesenstiefel auf weichen Decken ausgebreitet. Das mit 40 Schrauben befestigte neue sieben Millimeter starke Rindsleder der Absatzsohle hatten Restauratorin Beate Rieß und ihre Kollegin Stephanie Schonnop noch einmal abgeschraubt. Unter dem Füllmaterial der Sohle finden sich schließlich die zwei Kammern.

In die füllten gestern Vormittag Gabriele Tober-Pokorni, Amtsleiterin für Recht, Kultur und Sport, und die Stellvertretende Bürgermeisterin Monika Dehnert (CDU) mehrere Ausgaben der Döbelner Allgemeinen Zeitung, in denen von der Stiefelrestaurierung berichtet wird. Dazu wurden Fotos und eine Namensliste des Stadtratsausschusses für Kultur und Sport, der sich um den Riesenstiefel kümmerte, ein Plakat der Flutfeierlichkeiten am 11. August sowie mehrere Stiefelchen, das städtische Maskottchen aus Plüsch, beigelegt. Zudem soll in eine der Absatzkammern des Stiefels noch ein Anschreiben von Oberbürgermeister Hans-Joachim Egerer (CDU) gepackt werden, in dem er die nächste Generation Döbelner grüßt, wenn sie den Stiefel mal wieder restaurieren lassen muss.

Am kommenden Mittwoch soll der Döbelner Riesenstiefel dann in den großen Sitzungssaal des Rathauses geschleppt und in der Ecke sicher aufgestellt und befestigt werden. Schätzungsweise sieben Zentner ist der Stiefel heute mit samt seinem Skelett aus Aluminium schwer. Allein vier Zentner wog das Leder allein. Zehn ganze Rinderhäute wurden für das Oberleder gebraucht. 92 Kilogramm Rindsleder wurden im Bodenleder des Rekordstiefels verarbeitet.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer bei Carmen und Uwe Binder in der Döbelner Gaststätte "Black Horse" einkehrt, der geht spät am Abend, als würde er die beiden schon jahrelang kennen.

25.07.2012

Günter Lottes hat jeden Sommer viel Wasser um sich, manchmal Sonne, aber nie Urlaub. Sein Aufenthaltsort in dieser Jahreszeit ist seit 36 Jahren der selbe - das Freibad in Geringswalde.

25.07.2012

Penig/Döbeln/Roßwein (GR). Nach ihrem Kompakttrainingslager und noch vor den wohlverdienten Sommerferien ging die weibliche Jugend der NSG Neudorf/ Muldental beim zwölften Tag des Handballs in Penig an den Start und entschied das Turnier für sich.

25.07.2012
Anzeige