Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Döbelner Straßenwärter bei Unfall auf der A4 leicht verletzt
Region Döbeln Döbelner Straßenwärter bei Unfall auf der A4 leicht verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:07 30.11.2018
Schon wieder sind Döbelner Straßenwärter im Dienst in einen Unfall verwickelt und leicht verletzt worden. Quelle: Archiv
Nossen

Zwei Mitarbeiter der Autobahnmeisterei haben sich bei einem Unfall auf der A4 leichte Verletzungen zugezogen. Wie die zuständige Polizeidirektion Dresden mitteilt, fuhr der polnische Fahrer (20) eines Mercedes am Freitagmorgen kurz vor dem Dreieck Nossen auf den Iveco der Autobahnmeisterei auf. Der 20-Jährige verletzte sich bei dem Unfall schwer. Alle drei Männer kamen in umliegende Krankenhäuser. Den entstandenen Sachschaden gibt die Polizei mit rund 11000 Euro an.

Bereits im Oktober war ein Fahrzeug der Döbelner Autobahnmeisterei in einen Unfall verwickelt. Auf der A 14 war ein Lastzug auf ein Schilderfahrzeug gedonnert, dass bei Bockelwitz auf dem Standstreifen stand.

Von daz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unbekannten Einbrecher drangen am Donnerstagabend durch eine Terrassentür in ein Eigenheim ein.

30.11.2018

Durch einen lauten Knall wurden eine Anwohnerin in der Nacht zu Freitag wach. Sie sah noch zwei Täter mit Zigarettenschachteln fliehen.

30.11.2018

Die Polizei geht in die Luft. Einen mutmaßlichen Wohnmobildieb fassten die Fahnder vor allem durch den Einsatz eines Hubschraubers bei Hainichen.

30.11.2018