Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Döbelner Weihnachtstanne geht durch den Häcksler
Region Döbeln Döbelner Weihnachtstanne geht durch den Häcksler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 11.01.2016
Die Pyramide wurde am Montag abgebaut. Quelle: Thomas Sparrer
Anzeige
Döbeln

18 Meter Nordmanntanne holten am Montagvormittag die Mitarbeiter des Döbelner Bauhofes am Obermarkt vom Stamm. Der zweitschönste Weihnachtsbaum in der jüngeren Geschichte des Döbelner Weihnachtsmarktes wurde in kamintaugliche Stücke gesägt. Der Rest ging durch den großen Häcksler des Bauhofes. „Das Häckselgut kommt dann wieder auf den städtischen Blumenbeeten und Rabatten zum Einsatz“, sagt Gerd Lauterbach von der Stadtgärtnerei. Auch die Pyramide wurde am Vormittag mit einem Kran abgebaut und wieder eingelagert. Ebenso fiel der Waldheimer Weihnachtsbaum den Kettensägen der dortigen Bauhofmitarbeiter zum Opfer.

Bereits am Sonntag endete die kostenlose Weihnachtsbaumaktion der Stadt Döbeln. Die an drei Sammelpunkten abgelegten Bäume der Döbelner werden nun am Steigerhausplatz zusammengetragen und von einer Firma abgeholt. Diese häckselt die Bäume ebenfalls und nutzt sie zur Energiegewinnung.

Noch bis 13.Februar nehmen die Wertstoffhöfe der Entsorgungsbetriebe Kreis Mittelsachsen (EKM) in der Region die ausgedienten Weihnachtsbäume kostenlos an.

Von Thomas Sparrer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einer gut besuchten Geflügelschau starten die Leisniger Rassegeflügelzüchter und die Züchter des Landkreises Mittelsachsen sowie der Umgebung ins Jahr. Am Wochenende hatten gefiederte Stars verschiedenster Rassen und Farbschläge in der Saxonia-Turnhalle das große Gackern und Gurren. Jüngster Züchternachwuchs ist die dreijährige Helene Kamprad.

11.01.2016
Döbeln Stunde der Wintervögel - Nabu zählt gefiederte Gesellen

Einen Einblick in die Vogelwelt des Harthaer Friedhofs nahm am Sonnabend über ein Dutzend Enthusiasten und trotzte den frostigen Temperaturen. Die Leute aus Hartha, Waldheim, Leisnig und Döbeln waren einem Aufruf des Naturschutzbundes zur Vogelzählung gefolgt.

12.01.2016

Zum Neujahrsempfang 2016 gab es in Leisnig ein Novum. Während sonst Einzelpersonen gewürdigt werden, ehrte Bürgermeister Tobias Goth (CDU) die gesamte Feuerwehr der Kommune mit allen dazu gehörenden Ortswehren. Zudem wurde das Wirken von Kerateam-Geschäftsführerin Ingrid Vogel gewürdigt. Sie geht in diesem Monat in den Ruhestand.

08.01.2016
Anzeige