Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Döbelns Oberbürgermeister kassiert für guten Zweck im Supermarkt ab
Region Döbeln Döbelns Oberbürgermeister kassiert für guten Zweck im Supermarkt ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:43 28.04.2016
Unter den Augen von Filialleiterin Claudia Reiche (30) kassierte Oberbürgermeister Hans-Joachim Egerer die Kunden im Lidl-Markt ab. Der Erlös geht an Döbelns Jugendfeuerwehr. Quelle: Sven Bartsch
Anzeige
Döbeln

Waren im Wert von 198 Euro zog am Donnerstagvormittag Döbelns Oberbürgermeister Hans-Joachim Egerer im neu eröffneten Lidl-Markt an der Dresdner Straße über den Scanner am Kassenband. Für eine Viertelstunde hatte sich das Stadtoberhaupt bei Lidl an die Kasse gesetzt und die Kunden bedient.

Zur Galerie
Döbelns Oberbürgermeister Hans-Jaochim Egerer saß am Donnerstagmorgen im Lidl-Markt- Döbeln-Ost bei der Neueröffnung an der Kasse, Filialleiterin Claudia Reiche (30) wies ihn zuvor ein. Es klappte gut. Egerer nahm in knapp 15 Minuten 198 Euro ein. Lidl stockte auf 550 Euro auf.

Die Aktion war Teil der Wiedereröffnung nach dem Generalumbau der Filiale. Vier Wochen war der Markt dafür geschlossen. Die Handelskette hat geklotzt und nicht gekleckert. Heiko Scherbinski, Lidl-Vertriebsleiter in Sachsen, und Andreas Marx, Projektmanager der Handelskette, führten zahlreiche Gäste durch die neue Filiale. Die hat jetzt nicht nur einen neuen Backwarenbereich, neuen Fliesenfußboden, ein modernes LED-Beleuchtungskonzept, einen umgebauten Pfandraum und neue Einkaufswagen in neuen Boxen. Der Parkplatz mit seinen 103 Stellplätzen wurde ebenfalls saniert. „Mit verbesserter Dämmung, einer neuen Brennwert-Heizung und einer komplett neuen Elektrik und Gebäudesteuerung erzielt Lidl künftig deutlich reduzierte Stromverbräuche und weniger Kohlendioxidausstoß“, beschreibt Heiko Scherbinski.

Volker Lotzmann und David Tobias vom Handelsverband Sachsen haben die neue Filiale und die zuvor umgebaute Filiale an der Schlachthofstraße unter die Lupe genommen und 63 Kriterien von Barrierefreiheit bis großer Schrift oder Babyschalenaufsatz am Einkaufswagen untersucht. Beide Filialen wurden am Donnerstag mit dem Zertifikat „generationenfreundlicher Markt“ ausgezeichnet.

Auch der Kasseneinsatz des Oberbürgermeisters zahlte sich aus: Die knapp 200 Euro, die Egerer kassierte, stockt Lidl auf 550 Euro auf und spendiert dieses Geld der Döbelner Jugendfeuerwehr.

Von Thomas Sparrer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Döbeln Nach Unfall im Wald bei Mahlitzsch - Abgerutschte Holzernte-Maschine steht wieder

Die bereits am Mittwoch begonnene Bergung einer im Wald bei Mahlitzsch verunglückten Holzrückemaschine wurde am Donnerstag fortgesetzt. Der Zwölf-Tonnen-Koloss war am Dienstag an einem Hang im Zweiniger Grund abgestürzt.

29.04.2016

Am Mittwoch hat die Bergung des am Dienstag im Zweiniger Grund, im Kaiserbachtal bei Mahlitzsch verunglückten Holzrückemaschine begonnen. Schon den ganzen Tag trafen Mitarbeiter einer Spezialfirma dafür Vorkehrungen. Die Arbeiten sind wegen des schwierigen Geländes mitten im Wald sehr aufwendig.

27.04.2016

Schon öfter ist eine 44-Jährige aus der Region Döbeln mit Waffen aufgefallen, die sie nicht besitzen durfte. Am Amtsgericht Döbeln sah sie sich jetzt wieder einer Anklage wegen Waffenvergehen ausgesetzt. Das Verfahren endete für die Frau glimpflich – aber nicht geleistete Arbeitsstunden aus einer Bewährungs-Vorstrafe führen sie jetzt hinter Gitter.

27.04.2016
Anzeige