Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Döbelns THW macht Licht für den Papst

Döbelns THW macht Licht für den Papst

Von heute bis zum Sonntag besucht der Papst Deutschland. Stationen der Reise von Benedikt XVI. werden das Erzbistum Berlin, das Bistum Erfurt, das Eichsfelder Örtchen Etzelsbach und die Erzdiözese Freiburg sein.

Döbeln.

 

 

 

 

 

 

 

"Das ist ein Ereignis, das Generationen nicht erleben. Wann war denn zuvor ein deutscher Papst hier? Es reizt mich, dabei sein zu können und ihn persönlich einmal zu erleben", sagt der Döbelner Stadtrat und Katholik Bernhard Maluck. Für ihn sei es außergewöhnlich und einzigartig, dass ein Deutscher an der Spitze der Weltkirche stehe. Der gebürtige Schwetaer, der in Mügeln eine Fahrzeugbaufirma besitzt, gehört in Döbeln der katholischen Kirchgemeinde an. Aufgewachsen in einem katholischen Elternhaus, war es für ihn als Jugendlicher nicht leicht, nicht an der Jugendweihe teilzunehmen und stattdessen die Firmung und Kommunion zu erhalten. Nach seinem Umzug nach Döbeln hat sich Bernhard Maluck in der hiesigen Kirchgemeinde engagiert.

Nun will er beim Papstbesuch dabei sein. Die Frage nach dem Warum beantwortet er so: "Ich bin Katholik und ich praktiziere den Katholizismus. Aber auch die Person Joseph Ratzingers fasziniert mich. Er ist ein außergewöhnlicher Mensch." Gern wollte Bernhard Maluck die Rede von Benedikt XVI. vor dem Bundestag in Berlin miterleben. Obwohl er sich früh um Karten bemühte, ging er hier leer aus. Stattdessen wird er nun ins Eichsfeld reisen, wo der Papst die Wallfahrtskirche Etzelsbach besuchen wird. Es ist die älteste Marien-Wallfahrtskirche im Eichsfeld, die auch durch ihre Pferdewallfahrten bekannt ist. "Zwei meiner Kinder werden mich begleiten. Egal, ob es regnet oder die Sonne scheint, wir fahren", steht für Maluck fest. Um vom Besuch des Kirchenoberhauptes auch Fotos anfertigen zu können, will er vorsorglich nicht nur einen Fotoapparat mitnehmen.

"Mit Bernhard Maluck und seinen Kindern steigen auch noch zwei weitere Mitglieder unserer Gemeinde in Leipzig in die Sammelbusse, um ins Eichsfeld zu fahren", sagt Döbelns katholischer Pfarrer Klaus Orland. Und wie für eine Wallfahrt üblich, müssen die Papstbesucher auch noch sechs Kilometer Fußweg bis Etzelsbach zurücklegen. Vier andere Katholiken aus der Gemeinde werden heute im Berliner Olympiastadion den Papst erleben. Insgesamt weiß Pfarrer Klaus Orland von 15 Gemeindegliedern, die zum Papst fahren werden. Er selbst bleibt in der Gemeinde, um seinen Dienst zu tun. Klaus Orland erinnert sich aber noch genau daran, dass er den heutigen Papst vor genau 40 Jahren während seines Theologiestudiums in Erfurt bei einer Gastvorlesung erlebt hat. "Das war damals etwas ganz Besonderes", erinnert er sich. Den Papstbesuch wird er deshalb in diesen Tagen aufmerksam am Bildschirm verfolgen. "Die zum Papst reisenden Gemeindeglieder werden außerdem bei unserem Erntedankfest am 2. Oktober von ihren Eindrücken berichten", so der Katholische Pfarrer.

Zur katholischen Kirchgemeinde Döbeln/Roßwein gehören etwa 1000 Gläubige. Ihr Einzugsbereich reicht von Westewitz bis Gleisberg.

 

 

 

Auf der Internetseite www.papst-in-deutschland.de finden Interessierte das komplette Programm und alle Informationen. Einfach auf eigene Faust loszufahren empfiehlt sich nicht, da zu den Gottesdiensten und anderen kirchlichen Feiern der Zutritt nur mit Karte möglich ist. Diese Karten sind personengebunden. Das heißt, im Krankheitsfall eine Karte an ein anderes Familienmitglied weiterzureichen, ist nicht möglich. Die kostenfreien Karten sind mittlerweile alle vergeben.

Thomas Sparrer / BS

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

17.08.2017 - 03:25 Uhr

Kreispokal, 1. Runde: Frohburgs Zweite wirft Flößberg aus dem Wettbewerb

mehr