Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Döblner Oktoberfest: Hart am Original

Döblner Oktoberfest: Hart am Original

Dirndl tragende Bedienungen, Spaten-Bier, Weißwurst, Brezeln und ein weiß-blau geschmückter Saal - "Wir bleiben hart am Original", erklärt Welwel-Chef Thorsten Hartwig lachend.

Döbeln.

 

Zum 5. Mal sorgte das Sport- und Freizeitzentrum zusammen mit der DAZ für einen Abend Oktoberfeststimmung in Döbeln.

Dass die Quelle des Bieres nie versiegt, hatten die Organisatoren vom Welwel Thorsten Hartwig und Lutz Iwan sichergestellt: Über 2000 Liter Fassbier standen am Sonnabend kurz vor 17 Uhr bereit. In die Krüge kam Spaten-Bier, jener Gerstensaft, der bis gestern auch auf der "Wiesn" in München floss. Da es längere Zeit lagert, ist es etwas hochprozentiger als der übliche Gerstensaft, wie Thorsten Hartwig erklärt.

"Nach drei bis vier Maß ist erfahrungsgemäß Schluss", berichtet Frank Dinter, "dann wird es einfach zu viel von der Fülle". Der Döbelner war mit einer Reihe von Arbeitskollegen gekommen. "Für uns ist die Veranstaltung zu einer Art Firmenfeier geworden, an der sich mittlerweile immer mehr Mitarbeiter beteiligen", erklärt Firmenchef Olaf Hawlitschek. Natürlich, das Original ist und bleibt in München, aber: "So ein bisschen von der Stimmung kriegen wir hin", meint Olaf Hawlitschek. Und in einem Punkt hat die Kopie einen entscheidenden Vorteil: "Hier geht es gesitteter zu." Dem Bier, aber auch der Volksmusik wegen, kamen Rainer Rohatzsch und Gudrun Lantzsch aus Leipzig. Beide freuten sich auf den Auftritt der Liveband "Die Dandys".

Dafür, dass das meist begehrte Getränk zu den Gästen kam, sorgten standesgemäß gekleidete Jungen und Mädels wie Silke Haug. Die tief dekolletierte Tracht der 32-Jährigen stammte sogar aus München, wo sie seit elf Jahren lebt. Jedes Jahr kehrt Silke Haug nach Döbeln zurück, um ihren Vater Lutz Iwan zu unterstützen und beim Servieren zu helfen. Fünf Maß, also gute zwölf Kilo, schafft sie inzwischen in jeder Hand. Ein Pensum, das sie bis zwölf Uhr durchhalten muss. Wie auf der Wiesn soll auch dann Schluss sein. Bevor "Die Dandys" in der 700 Leute fassenden Halle spielten und Böttcher & Fischer, zum dritten Mal, die Bühne übernahmen, folgten erst mal drei kräftige Schläge mit dem Holzhammer von Lutz Iwan und die ersehnten Worte: Ozapft is. Die ersten 30 Liter flossen dann kostenlos vom Fass in die Krüge. Zur Freude der durstigen, Schlange stehenden Gäste.

Katharina Schultz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.08.2017 - 12:42 Uhr

Martin Schwibs kickt in der Landesklasse beim HFC Colditz und sicherte sich zum zweiten Mal in Folge den Titel "Sachsen-Knipser der Saison". Bei seiner Trefferquote werden Profis neidisch.

mehr