Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Doppelter Kindergeburtstag
Region Döbeln Doppelter Kindergeburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:07 15.09.2013

[gallery:600-33677944P-1]

"Heiho, heiho, wir sind vergnügt und froh" - mit diesen munteren Worten begrüßte die Leiterin der Kita "Tausendfüßler" Katrin Seidel am Sonnabend ihre Kinder samt Eltern. Der 29. Geburtstag wurde zugleich zum Märchenfest deklariert. Überall auf dem Gelände waren kleine Stationen entworfen wurden, die etwas mit Märchen zu tun hatten. Beim Froschkönig konnten die Kinder beispielsweise angeln und der Sandkasten wurde kurzerhand zur Edelsteinhöhle umfunktioniert. Bevor es aber richtig losgehen konnte, mussten die Kleinen noch Märchen nach Tipps der Leiterin erraten. Das klappte ganz gut und als Belohnung sahen sie dann ein Märchen sogar live vorgetragen von den Erziehern der Kindertagesstätte. Dabei kam Schneewittchen sogar auf einem Pferd in das Gelände geritten. Zwei Pferde standen für die Kleinen später zum Reiten zur Verfügung, nachdem Schneewittchen und vor allem die sieben Zwerge für mächtig Erheiterung gesorgt hatten.

Einen Stationsbetrieb gab es am Sonnabend auch in der Kita Kleeblatt in der Kunzemannstraße. Die meisten der Schützlinge wollten am liebsten sofort am Glücksrad drehen und sich einen Preis abholen, doch zuvor mussten eine Floßfahrt, ein Reiterslalom, Kegeln und ein Beinlauf absolviert werden. Beim Reiterslalom mussten sich die Teilnehmer huckepack tragen, beim Beinlauf wurde je einem Teilnehmer ein Bein mit dem des anderen verbunden. Phillip Schroeder aus Döbeln schaffte alle Stationen recht schnell und holte sich als Preis ein Kuscheltier ab. "Einen Namen hat das Kuscheltier aber noch nicht", schmunzelte er. Am besten hat ihm das Kegeln gefallen. "Da hab ich nämlich alle abgeräumt", grinste der Siebenjährige, der inzwischen in den Hort der Einrichtung geht. Seine dreijährige Schwester Anna hatte sich schnell festgelegt, was sie toll fand und zeigte direkt einmal auf das Glücksrad. Auch sie bekam einen Preis.

Während im Hof der Einrichtung das Kinderfest für die Kleinen eröffnet wurde, lud Kita-Leiterin Barbara Teichmann ganz oben jetzige und ehemalige Weggefährten zu einem kurzen Abriss über die letzten zehn Jahre bei Kaffee und Kuchen ein. "Es sind frühere und aktuelle Mitarbeiter dabei sowie Vertreter aus der Stadtverwaltung, die unseren Weg mitgegangen sind", sagte sie und informierte über die verschiedenen Angebote: "Wir haben zum Beispiel einen eigenen Sicherheitsbeauftragten und eine Kräuterecke", zählte sie auf. Auch das Vesperangebot wird in Eigeninitiative gestaltet. "Und wir sind froh, dass wir so viele Kooperationspartner haben. Denn erst dadurch können wir unseren Kinder so viele Angebote zur Wahl stellen", sagte sie. Demnächst solle sogar noch ein weiteres hinzukommen. "Wir wollen uns Sitzgarnituren anschaffen. Die zwei Pavillons werden inzwischen zu klein." Die Kita zählt in naher Zukunft eine volle Auslastung von 206 Kindern. 17 Mitarbeiter kümmern sich um diese.

Robin Seidler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rüstige Omas und Opas als Vorlese-Paten sucht die Awo-Kindertagesstätte "Berta Semmig - Haus der kleinen Stifte" in Döbeln. Die Einrichtung leistet sich bis Ende 2014 eine Sprachberaterin im Rahmen eines geförderten Projektes.

13.09.2013

Noch eine Woche haben die Rock'n'Roller des Welwel Sport- und Tanzvereins für die heiße Phase ihrer Vorbereitungen auf die Süddeutschen Meisterschaften der Formationen.

13.09.2013

Die Bundestagswahlen sind schon in vollem Gang. Zumindest am Lessing-Gymnasium Döbeln haben die Schüler der zehnten, elften und zwölften Klassen schon gewählt.

12.09.2013
Anzeige