Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Drei Tote bei Unfall auf der B169
Region Döbeln Drei Tote bei Unfall auf der B169
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:20 28.09.2015
Anzeige

[gallery:600-46507636-1]

Gegen 15.30 Uhr waren ein Opel Vectra und ein Ford frontal zusammengestoßen. Nach Zeugenangaben war der in Richtung Döbeln fahrende Opel auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal in den Ford gerast. Zwei 75 und 84 Jahre alte Frauen auf dem Rücksitz des Opels kamen bei dem Aufprall ums Leben. Der Opelfahrer (79) und sein 94 Jahre alter Beifahrer wurden schwer verletzt. Der Beifahrer starb am Abend im Krankenhaus. Die Rettungskräfte rangen vor Ort um weitere Menschenleben. Denn der 26-jährige Fahrer des Ford, sein 39-jähriger Beifahrer und ein 19-jähriger Insasse auf dem Rücksitz wurden ebenfalls schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber wurde eingesetzt, um Verletzte in Spezialkliniken zu fliegen. Die Freiwillige Feuerwehr Ostrau hatte die Verunglückten zuvor aus ihren total zerstörten Fahrzeugen schneiden müssen.

Die Fahrerin (22) eines Ford Ka musste wegen dem Unfall scharf bremsen. Ein Seat-Fahrer (45) fuhr auf. Beide blieben zum Glück unverletzt. Die Bundesstraße 169 war bis in die Abendstunden voll gesperrt.T.S.

Aus der Döbelner Allgemeinen Zeitung vom 28.09.2015

Thomas Sparrer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Genau 150 Jahre hat die Bockwindmühle von Gersdorf bei Hartha auf dem Buckel. Mehl, Schrot und heimlich sogar Öl wurden hier hergestellt. Doch es könnten auch noch einige Jahre mehr sein.

28.09.2015

Roßwein. Ein voll besetzter Ratssaal, festliche Musik vom Streichquartett des Döbelner Kammerorchesters, feierliche Stimmung: Die Stadt Roßwein hat zum zweiten Mal den Ehrenamtspreis an verdiente Bürgerinnen und Bürger der Stadt und solche, die sich in ihr engagieren, verliehen.

28.09.2015

Tadellos stehen die Mais-Kulturen auf dem Gersdorfer Feld. Zwanzig Reihen mit verschiedenen Sorten ziehen sich quer über den zwei Hektar großen Acker. Davor sind bunte Schilder mit deren Namen angebracht.

28.09.2015
Anzeige