Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dreister Kassenräuber in Döbeln flüchtet per Fahrrad

Dreister Kassenräuber in Döbeln flüchtet per Fahrrad

Auf die Kasse in der Mäc-Geiz-Filiale am Döbelner Obermarkt hatte es am Mittwochabend ein Ganove abgesehen. Wenige Minuten vor 18 Uhr war er in des Geschäft gestürmt und hatte einen Moment genutzt, den die Kassiererin im Umfeld der Kasse an einem Warenregal beschäftigt war.

Mit roher Gewalt riss er die elektronische Registrierkasse aus der Verankerung und schleppte die Geldkassette aus dem Laden. Zu diesem Zeitpunkt, kurz vor Ladenschluss, waren noch etwa fünf bis sechs Kunden und zwei Verkäuferinnen in dem Geschäft. Eine Kundin rief noch "Hallo, eure Kasse wird gerade geklaut." Doch da war der Mann mit der Geldkassette und den Einnahmen der letzten Stunden schon durch die Tür. Zeugen im und vor dem Geschäft sagten gegenüber der Polizei aus, dass es sich bei dem nicht vermummten Unbekannten um einen jungen, schlanken Mann handeln soll, der mit einem Fahrrad und der Kassenlade in der Hand vom Obermarkt über die Sattelstraße in Richtung Ritterstraße geflüchtet ist. Die Polizei bittet um Mithilfe: Wer hat am Donnerstag, gegen 18 Uhr, Beobachtungen gemacht, die im Zusammenhang mit der Straftat stehen könnten? Wer kann Angaben zu dem Mann und dessen derzeitigen Aufenthalt machen? Hinweise nimmt das Polizeirevier Döbeln unter Telefon 03431/6590 entgegen.

Das Verkaufspersonal im Mäc-Geiz-Geschäft ist unterdessen verunsichert. Seit Oktober hat es bereits zwei Einbrüche und drei versuchte Einbrüche in das Geschäft am Obermarkt gegeben. Bei den versuchten Einbrüchen hatte offenbar die extra installierte Alarmanlage die Täter abgeschreckt.

Erst vor wenigen Tagen wurde ein Tabak- und Zeitungsgeschäft am Obermarkt ausgeraubt. Die Täter drangen nachts durch die Hintertür des Ladens ein und entwendeten Tabakwaren im Wert von 4000 Euro. Der Überfall auf eine 40-jährige Verkäuferin im City-Parkhaus in der Ritterstraße am 22. März fügt sich ebenfalls in die Liste schwerer Straftaten, die sich in der jüngeren Vergangenheit im Döbelner Stadtzentrum ereignet hatten. Die Ermittler sehen die Taten in einem möglichen Zusammenhang mit einer Beschaffungskriminalität, die von Drogenabhängigen begangen werden. Auch wenn es dazu nach wie vor keine konkreten Hinweise gibt - die Einfuhr von Crystal aus der tschechischen Republik hat auch in Döbeln stark zugenommen.

"Unsere Ermittlungen zu dem Raubüberfall im Parkhaus laufen. Es gibt aber noch keine bahnbrechenden Erkenntnisse", sagte am Donnerstag Frank Fischer, Sprecher der Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge. Der Raub am Sonnabend, dem 22. März, geschah gegen 8.15 Uhr auf dem dritten Parkdeck des Döbelner Parkhauses in der Ritterstraße. Der Täter war bekleidet mit einer grünen Latzhose, einer Kapuzenjacke und mit einer schwarze Sturmhaube maskiert. Der Unbekannte ist etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß, schlank und wirkte sehr ungepflegt. Das Polizeirevier Döbeln bittet unter Telefon 03431/ 65 90 dringend um Hinweise und fragt: "Wer hat an jenem Sonnabendmorgen im Bereich des Parkhauses, in der Ritterstraße, der Bäckerstraße oder der Breiten Straße Beobachtungen gemacht, die mit der Tat im Zusammenhang stehen könnten? Wer kann Hinweise zum beschriebenen Täter geben?"

Thomas Sparrer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
Döbeln in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Mittelsachsen

Fläche: 91,64 km²

Einwohner: 24.157 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 264 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04720

Ortsvorwahlen: 03431

Stadtverwaltung: Obermarkt 1, 04720 Döbeln

Ein Spaziergang durch die Region Döbeln
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

22.01.2018 - 15:46 Uhr

Ex-Kapitän wird Assistent von Ohlig / Verletzte kehren zurück / Munteres Toreschießen in zwei Testspielen

mehr