Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
EC-Karte wird teurer, kann aber auch mehr

Sparkasse Döbeln EC-Karte wird teurer, kann aber auch mehr

Auf zwei kleine Veränderungen müssen sich Kunden der Sparkasse Döbeln ab Januar 2018 einstellen. Einerseits wird der Preis für die Kundenkarte beziehungsweise SparkassenCard jährlich von bisher 7 auf dann 9.90 Euro erhöht, also um 0,24 Euro monatlich. Und für Tagesgeldkonten, die bislang kostenfrei waren, wird zukünftig eine Gebühr von 2 Euro im Monat erhoben.


Quelle: Dortmund

Döbeln. Uwe Krahl, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Döbeln, erklärt die Anpassungen mit der seit Jahren anhaltenden Niedrigzinsphase und den Nullzinsen seit zwei Jahren.

Steigende Kosten abfedern

„De facto leben die Banken in ganz Europa schon seit geraumer Zeit sogar schon in einer Niedrigzinsumgebung. In dieser Zeit ist es für Banken und Sparkassen mehr denn je notwendig, die Produkt- und Preispolitik regelmäßig auf den Prüfstand zu stellen und die Herausforderung anzunehmen, die Preise möglichst stabil zu halten“, so Krahl. Die Sparkasse wolle die Belastung, die die Niedrigzinsphase für das Wirtschaftsunternehmen bedeute, nicht an die Kunden weiterreichen und habe bislang auch darauf verzichtet. „Die Ertragsseite unserer Sparkasse wird dadurch belastet.“ Genauso müsse die Sparkasse wie alle anderen auch mit generell steigenden Kosten umgehen.

Die monatlichen Kontoführungsgebühren können unverändert bleiben, der Kartenpreis steigt ein wenig. Und indem das Tagesgeldkonto gebührenpflichtig wird, könne die Sparkasse auch weiterhin darauf verzichten, Negativzinsen im Privatkundenbereich einzuführen. „Viele Kunden gehen davon aus, dass wir als Sparkasse mit den Einlagen auf den Tagesgeldkonten und Spareinlagen Erträge generieren können.“ Dies sei allerdings mit Eintritt der Niedrigzinsphase nicht mehr der Fall, so Krahl. Natürlich: „Wir stehen gut da als Unternehmen. Aber das soll auch so bleiben.“ Deshalb versuche man mit diesen kleinen Maßnahmen ein Stück weit gegenzusteuern. Die Kunden werden in den kommenden Wochen mit ihren Kontoauszügen über die Veränderungen informiert.

Neue Karte kann noch mehr

Außerdem werden sukzessive die alten Karten – insgesamt 39 000 – umgetauscht. Mit der neuen Karte hält der Kunde dann ein noch vielseitiger einsetzbares Zahlungsmittel in der Hand, wie Jürgen Kolbe vom Vertriebsmanagement erklärt. Die gestiegenen Produktionskosten gibt die Sparkasse über die Erhöhung des Kartenpreises an die Kunden weiter. Dafür wird zukünftig mit den Karten auch kontaktloses Bezahlen möglich sein, was zu erkennen ist am sogenannten WLAN-Symbol, das sich neben dem Karten-Chip befindet.

Kontaktloses Bezahlen – also ohne Einführen der Karte ins Gerät, ohne PIN und ohne Unterschrift – ist möglich bis zu einem Betrag von 25 Euro. Erforderlich ist dafür in den Geschäften ein entsprechend ausgestatteter Terminal. In zahlreichen Supermärkten und größeren Ketten in Döbeln sei das Zahlen auf diesem Weg schon möglich. Dabei genügt es, die Karte an das Terminal zu halten. Jürgen Kolbe sieht großes Potenzial für diese Art zu zahlen bei Einzelhändlern, insbesondere Bäcker oder Fleischer, wo häufiger kleine Beträge gezahlt werden. Im Lebensmittelverkauf habe es auch einen hygienischen Aspekt, wenn ohne Bargeld gezahlt werden könne. „Wir wünschen uns, dass sich noch mehr Gewerbetreibende diesem Thema öffnen“, so Kolbe. Neben entsprechenden Informationsveranstaltungen für Händler gebe es im Haus auch einen extra Ansprechpartner, der sich speziell um das Thema kümmert. Deutschland generell hinke in Sachen kontaktlos Bezahlen stark hinterher.

Von Manuela Engelmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
Döbeln in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Mittelsachsen

Fläche: 91,64 km²

Einwohner: 24.157 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 264 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04720

Ortsvorwahlen: 03431

Stadtverwaltung: Obermarkt 1, 04720 Döbeln

Ein Spaziergang durch die Region Döbeln
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

18.02.2018 - 18:56 Uhr

Leutzscher siegen in Lindenau 1:0/Jonas Kahle trifft /Lok Engelsdorf mit spätem Ausgleich

mehr