Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eigenblickiges von verlassenen Orten

Fotoausstellung Eigenblickiges von verlassenen Orten

Wo Industrie- oder Wohnbauten, Sanatorien und Kasernen verfallen, erobert sich die Zeit ihr Territorium zurück. Die Fotos von Steffi Robak greifen Momente auf, in denen sich die frühere menschliche Anwesenheit in Details wieder in Erinnerung bringt. Zu sehen sind die Arbeiten vom 8. Juli bis 31. Oktober in der Kaplanstube der Burg Mildenstein in Leisnig.

An rohen Wänden: Aufnahmen in schwarz-weiß in der Kaplanstube der Burg Mildenstein.

Quelle: Olga Scheck

Leisnig. Verlassene Werkhallen, Militärliegenschaften, Sanatorien reizen dazu, sich in der Anarchie des Verfalls erinnern zu lassen: Ein ordnender Geist bediente sich einst dieses Gegenstandes, frühere menschliche Anwesenheit bleibt zu sehen in dem Artefakt. Ab Sonnabend 14 Uhr werden auf der Burg Mildenstein in einer Sonderausstellung Fotos gezeigt, die diese Momente des Erinnerns festhalten.

Standbilder der Okkupation

Die Zeit belagert das Verlassene für die Rückeroberung durch die Natur: Sturmreif-Schießen in Extrem-Zeitlupe. Die Fotos sind Standbilder der Okkupation. Steffi Robak hat diese Eindrücke in den vergangenen zwei Jahrzehnten während diverser Foto-Streifzüge durch Deutschland festgehalten.

Dieses Genre des Fotografierens wird „Urban Exploration“ – urbexen – genannt. Übersetzt heißt dies Stadterkundung. Die Anfänge, auf diese Art fotografierend verlassene Orte zu entdecken, reichen bis in vordigitale Zeiten zurück – ohne ambitionierte Urbexer-Szene oder überhaupt diesen Begriff.

Behutsam entdecken

Ein ungeschriebener Codex besagt: Entdecke den Ort behutsam durch das fotografische Auge. Ein Teil der Aufgabe lautet: Den Ort wieder zu verlassen, ohne etwas zerstört zu haben, zu verändern oder mitzunehmen. Und vor allem nicht dem Drang nachzugeben, die Lage des Fundortes einer möglichst breiten Öffentlichkeit preis zu geben, wie ein Jäger eine Trophäe präsentiert oder ein Urlauber seine Reiseandenken.

Eigenblickig statt abzubilden

Die in der Kaplanstube der Burg Mildenstein gezeigten Fotos erheben nicht den Anspruch, den Ort dokumentierend abzubilden. Der Titel verrät die Assoziation in der ersten Kontakt-Sekunde zwischen Auge und Hirn, wenn sich Wahrgenommenes zum Motiv wandelt. Fotografisch mag manches unperfekt sein als Zugeständnis an dieses „Eigenblickige“.

Geboren in Karlsburg, aufgewachsen in Roßwein, studierte Steffi Robak Betriebswirtschaftslehre und schloss diesem Studium eine journalistische Ausbildung an. Seit 1994 arbeitet sie als Redakteurin bei der Leipziger Verlags- und Druckereigesellschaft.

Von daz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
Döbeln in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Mittelsachsen

Fläche: 91,64 km²

Einwohner: 24.157 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 264 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04720

Ortsvorwahlen: 03431

Stadtverwaltung: Obermarkt 1, 04720 Döbeln

Ein Spaziergang durch die Region Döbeln
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr