Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 13 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Ein Glücksfall für alle Seiten“

Demenz-Wohngruppe Roßwein „Ein Glücksfall für alle Seiten“

Eine Wohngemeinschaft für demenzkranke Menschen? Als die Firma Pflegedienstleistungen Brambor vor genau zehn Jahren als erste in Sachsen diese Betreuungsform in einer extra dafür sanierten Villa anbot, herrschte einige Skepsis. Die ist längst verflogen. Das Haus ist seit dem ständig ausgelastet.

Rosswein. Eine Wohngemeinschaft für demenzkranke Menschen? Als die Firma Pflegedienstleistungen Brambor vor genau zehn Jahren als erste in Sachsen diese Betreuungsform in einer extra dafür sanierten Villa anbot, herrschte einige Skepsis. Die ist längst verflogen. Das Haus ist seit dem ständig ausgelastet.

„Unsere Demenz-WG ist ein Glücksfall für alle Seiten: für die Stadt Roßwein, weil für die ehemalige Arztvilla mit Praxis eine Nachnutzung gefunden wurde, für pflegebedürftige, demenzkranke Menschen, für deren Angehörige und für uns als Pflegerdienst-Unternehmen“, sagt Prokurist und Juniorchef Benjamin Brambor. Die Chefin, Cornelia Brambor, fügt hinzu: „Wir sind stolz darauf, diese spezielle Form des betreuten Wohnens anbieten zu können. Es war damals die erste Einrichtung dieser Art in Sachsen und sie ist immer noch etwas Besonderes.“

Thomas Brambor, der zweite Sohn der Geschäftsführerin, hatte seinerzeit die Villa an der Karl-Marx-Straße ersteigert und diese, schon mit Blick auf die künftige Nutzung, nach den speziellen Anforderungen sanieren lassen. Nach wie vor ist er der Vermieter der einzelnen Zimmer. Es gibt 14 Mieter. „Seit 2006 war nicht einmal ein Platz unbelegt. Zurzeit haben wir drei Gäste in unserer Kurzzeitpflege, die darauf warten, einen Platz in der Demenz-WG zu bekommen“, erklärt Benjamin Brambor.

Das ebenfalls spezialisierte Pflegeteam besteht aus zwölf bis 14 Mitarbeitern – Pflegefachkräfte und Pflegeassistenten – die im Drei-Schicht-System tätig sind. Eine Betreuung rund um die Uhr ist abgesichert. Das Personal, das in dieser Wohngemeinschaft sehr hohe Anforderungen erfüllen muss, bildet sich ständig weiter. Benjamin Brambor: „Mit Demenz kann man nicht umgehen, wie mit anderen Krankheiten. Festes Stammpersonal ist sehr wichtig. Die Menschen gewöhnen sich daran. Deshalb legen wir großen Wert auf Bezugspflege.“ Das Einnehmen der Mahlzeiten gehört ebenso zum Tagesablauf, wie bestimmte Betreuungsangebote, Spaziergänge oder Gedächtnisspiele. Regelmäßig besucht eine Neurologe die Bewohner.

Bewährt hat sich das Farbkonzept, nach dem die Villa innen gestaltet ist. Es schafft für die Bewohner eine vertraute Umgebung und ermöglicht ein besseres Zurechtfinden. Anderes hat das Unternehmen nach gesammelten Erfahrungen geändert. So heißt es zwar Wohngemeinschaft, es gibt Gemeinschaftsräume und Gemeinschaftsbäder und wo es sich anbietet, verbringen die Bewohner die Zeit gemeinsam. „Wir achten aber noch stärker als früher auf die persönlichen Wünsche und Bedürfnisse der Mieter. Individualität ist für uns das höchste Gebot“, erklärt Benjamin Brambor.

Das erfordert einen höheren personellen Aufwand, den andere, größere Einrichtungen, oft nicht betreiben können. Doch der Gesetzgeber hat in den zurückliegenden Jahren auf die Problematik Demenz reagiert. Er räumt mittlerweile viele Leistungen ein, die bei der Pflege besonders den Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz zugute kommen. In der Roßweiner Demenz-WG werden diese Möglichkeiten ausgeschöpft.

Von Olaf Büchel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr