Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 15 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ein-Topf mit Mochau

Ein-Topf mit Mochau

Mit einem klaren "Ja, aber..." hat der Döbelner Stadtrat gestern Abend mehrheitlich der Aufnahme von Verhandlungen mit der Gemeinde Mochau über eine Eingemeindung nach Döbeln zum 1. Januar 2016 zugestimmt.

Voriger Artikel
Döbeln: Sonnenterrassen mit City-Blick
Nächster Artikel
Baby Nummer 333 heißt Jonas

Ein wertvolles Gewerbegebiet, eine alte Schule, einen Sack voller finanzieller Sorgen, doch auch 23 Ortsteile und 2300 Einwohner bringt Mochau bei einer Eingemeindung als Zutaten für den großen Döbelner Eintopf mit.

Quelle: Sven Bartsch

Lediglich je zwei Stadträte der Fraktion "Wir für Döbeln" und der SPD stimmten dagegen. Aus der Linksfraktion kamen zwei Enthaltungen. Dietmar Damm, Fraktionschef von "Wir für Döbeln", sah zu große finanzielle Risiken und auch den Zeitplan illusorisch. Hermann Mehner von der SPD hingegen sieht mit der Eingemeindung von Mochau nach Döbeln, die Chancen für die verbleibenden Landgemeinden um Döbeln schlechter werden. Er befürwortet eine große und starke Landgemeinde. Sven Liebhauser (CDU) und Rocco Werner (FDP/Freie Wähler) betonten für ihre Fraktionen, dass Mochau zu Döbeln passe und dankten für die mutige Entscheidung sowie den Vertrauensvorschuss der Mochauer Räte. "Wir wollen zügig und ehrlich verhandeln. Wir können keine Brautgeschenke versprechen. Aber wir stehen zu unserer Verantwortung. Döbeln wird eine leistungsfähige Stadt mit lebendigen Mochauer Ortsteilen sein", so Liebhauser.

Für die Döbelner Seite wird der Hauptausschuss des Stadtrates die Verhandlungen führen. In den Beschluss wurde als Bedingung mit aufgenommen, dass Döbeln die finanziellen Lasten des Zusammenschlusses nicht einseitig schultern muss. Somit soll auch der Freistaat finanziell mit ins Boot. Mochau hat bereits entsprechende Anträge auf Sonderzuweisungen wegen seiner Finanzprobleme aufgrund von massiven Gewerbesteuerausfällen beantragt.

In Mochau soll es nun in Kürze eine Einwohnerversammlung zum geplanten Anschluss an Döbeln geben.

Aus der Döbelner Allgemeinen Zeitung vom 04.09.2015

Thomas Sparrer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

27.06.2017 - 06:11 Uhr

SV Concordia trumpft mit beispielhafter Nachwuchsarbeit auf / Neuer Fuballplatz in Planung

mehr