Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Einkaufsmarkt wird ab Frühjahr gebaut
Region Döbeln Einkaufsmarkt wird ab Frühjahr gebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:34 17.03.2018
Auf diesem Gelände in Döbeln-Nord wird ab Frühjahr der neue Einkaufsmarkt gebaut. Quelle: Thomas Sparrer
Döbeln

Noch im Frühjahr soll der Baustart für den neuen Einkaufsmarkt an der Badischen Straße in Döbeln-Nord sein. „Die Baugenehmigung für den Markt ist da. Der Mietvertrag mit einer großen Kette ist unterschrieben. Seit Dezember wurden die Bauleistungen ausgeschrieben. Jetzt stehen wir mit einem Generalunternehmen vor dem Abschluss der Verhandlungen“, sagt Dirk Förster Wehle, Leiter Immobilienmanagement der TAG Wohnen in Döbeln.

Dirk Förster-Wehle, Leiter Immobilienmanagement bei der TAG Wohnen in Döbeln Quelle: Sven Bartsch

Der 800-Quadratmeter großer Discountmarkt entsteht auf der Freifläche vor dem jetzigen Dienstleistungsgebäude an der Badischen Straße, gleich gegenüber der Gingko-Apotheke ist ein Projekt das die TAG Wohnen in Döbeln in eigener Regie anschiebt. Mit 2200 Wohnungen ist die TAG der größte Wohnungsvermieter in der Stadt. 930 Wohnungen besitzt das Unternehmen allein im Wohngebiet Döbeln-Nord. Insgesamt leben in dem Wohngebiet rund 3300 Menschen. „Wir haben uns die Entwicklung des Stadtteils Döbeln-Nord genauer angeschaut und wollen das Wohngebiet nachhaltig voranbringen. Dazu brauchen wir noch einen deutlicheren Zuzug in das Wohngebiet“, so Dirk Förster Wehle. Der Einkaufsmarkt, der auch im 2015 vom Stadtrat beschlossenen Einzelhandels- und Zentrenkonzept ausdrücklich planerisch gewünscht ist, soll aber nur ein Baustein für die weitere Aufwertung des Wohnstandortes Döbeln-Nord sein.

Neue Grundrisse und Balkone

Die TAG hat dazu schon in den letzten beiden Jahren einige Schwerpunkte in dem Wohngebiet gesetzt. Im vergangenen Jahr investierte das Unternehmen runde 600 000 Euro in der Westfälischen Straße 1 bis 3. Die Wohnhäuser, unmittelbar an der Zufahrt zum Wohngebiet sind nicht nur äußerlich wieder ein Hingucker geworden. Auch im Inneren setzte die TAG neue Raumkonzepte um. Je zehn Wohnungen pro Aufgang insgesamt 30 Wohnungen gibt es in dem 1988 errichteten Neubaublock. 18 standen leer. Das hat sich seit Abschluss der Sanierungen geändert. Die meisten Wohnungen sind wieder vermietet. An der Straße der Jugend wurden zudem neue Balkone angebaut. Zwei weitere Blöcke in Döbeln-Nord werden in diesem Jahr teil- beziehungsweise komplett saniert. In dieser und der nächsten Wochen informiert die TAG die betroffenen Mieter dazu detailliert.

Service und Dienstleistungen

Auch die neuen Stadtvillen der Wohnungsgenossenschaft Fortschritt und den neu entstehenden Eigenheimen im Wohngebiet „Sonnenterrassen“ werde Döbeln-Nord weiter aufgewertet, so der TAG-Manager. Sein Unternehmen investierte dazu ergänzend kräftig in das Dienstleistungsgebäude an der Badischen Straße, wo unter anderem eine moderne Zahnarztpraxis und weitere Gewerberäume entstanden. Eine Allgemeinarztpraxis im Gebäude wartet noch auf einen neuen Mieter

Satte 3,6 Millionen Euro investiert die TAG seit vergangenen Jahr in die insgesamt 85 Wohnungen im altersgerechten Wohnblock Bayrische Straße 11 und 12. Auch das passt für Dirk Förster-Wehle ins neue moderne Bild von Döbeln-Nord. „Die Sanierung läuft planmäßig. Eine Seite des Blockes ist jetzt soweit fertig, dass unsere Bestandsmieter bald in die ersten fertigen Wohnungen einziehen können. Dann wechseln die Bauleute die Seite. Während in Hausnummer 12 zumeist altersgerechte Einraumwohnungen entstehen., wird es in Nummer 11 die unterschiedlichsten Wohnungsgrößen und neue Grundrisse geben. Zudem entsteht eine Tagespflegeeinrichtung im Haus. Ende Juni soll alles fertig sein.

Eigene Handwerker im Unternehmen

Bei allen ihren Plänen stößt die TAG aber nicht nur in Döbeln an die Kapazitätsgrenzen des heimischen Handwerks. Deshalb gibt es neben der andauernden Partnerschaft mit den Handwerkern vor Ort auch ein eigenes Tochterunternehmen, die TAG Handwerkerservice GmbH. Hier arbeiten unter der Geschäftsführung von Dirk Förster-Wehle an mehreren sächsischen TAG-Standorten insgesamt 63 verschiedenen Handwerker, zwölf davon in Döbeln, etwa um frei gewordene Wohnungen schnell wieder für eine Neuvermietung auf aktuellsten Stand zu bringen.

Von Thomas Sparrer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zeiten ändern sich: Unternehmen müssen aktiv für sich und ihre freien Ausbildungsstellen werben. Für die GSH Sachsen GmbH, einem mittelständischen Unternehmen aus Hartha, ging das bei der Woche der offenen Unternehmen reichlich schief. Sie steht damit exemplarisch für das Ringen um neue Fachkräfte: Die DAZ fragte nach, wie meistert man den Mangel?

17.03.2018
Döbeln Neues Ärztehaus Roßwein - Erste Praxis öffnet in wenigen Wochen

Der Roßweiner Allgemeinmediziner Clemens Otto zieht schon bald vom Werder in das zukünftige Ärztehaus in der alten Post. Dort arbeiten die Handwerker auf Hochtouren, um bis zur geplanten Eröffnung alles fertig zu bekommen.

14.03.2018
Döbeln Gemeinderat lehnt ab - Nein zum Jahnaer Gnadenhof

Geht es nach der Mehrheit der Ostrauer Gemeinderäte, wird es künftig keinen Hundegnadenhof in Jahna mehr geben. Mit sechs zu drei Stimmen bei drei Enthaltungen lehnte das Gremium den Antrag des Grundstücksbesitzers Eberhard Weise auf Umnutzung für eine Haltung von bis zu 15 Hunden ab.

17.03.2018