Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ekelhaft: Stadtgärtnern fliegt Hundekot um die Ohren

Döbelns Grünanlagen als Bioklo Ekelhaft: Stadtgärtnern fliegt Hundekot um die Ohren

Gerd Lauterbach hat die Nase voll. Döbelns leitender Stadtgärtner beklagt eine zunehmende Verschmutzung der öffentlichen Grünanlagen mit Hundekot. Ein Zustand, den er auch im Sinne seiner Mitarbeiter nicht mehr tolerieren kann und will. Allein die Handhabe gegen die verbotenerweise abgesetzten Häufchen fehlt ihm.


Quelle: Sven Bartsch

Döbeln. Besonders schlimm sei der Zustand derzeit auf der nach dem Hochwasser neu angelegten Grünanlage in der Staupitzstraße. „Dort hat man auf 70 Quadratmeter mindestens 20 Haufen“, beschreibt er die unschöne Situation. „Um die Bank herum ist einfach alles zugekackt.“ Er habe schon viel erlebt, aber das sei eine neue Qualität – im negativen Sinne. Abgesehen davon, dass es im Aufenthaltsraum der Stadtgärtner derzeit ständig unangenehm rieche, weil immer irgendwer etwas von den tierischen Exkrementen am Schuh mit hereinschleppe. „Ich bin fast soweit, dass ich sage, ich kann es keinem meiner Mitarbeiter mehr zumuten, die Grünanlagen zu mähen“, sagt Lauterbach. „Beim Mähen mit der Motorsense fliegt denen das Zeug um die Ohren und ins Gesicht. Es ist ekelhaft.“

Ordnungsgeld von 35 Euro drohen

Die unerlaubt abgesetzten Hundehaufen seien generell ein Problem in öffentlichen Grünanlagen. Dabei ist jeder Hundebesitzer verpflichtet, das große Geschäft seines Schützlings aufzusammeln und ordnungsgemäß zu entsorgen. Wer erwischt wird, dem droht eine Ordnungsstrafe von etwa 35 Euro. Doch genau da liegt das Problem: „Man muss direkt dazukommen, um jemanden belangen zu können“, sagt Stadtpressesprecher Thomas Mettcher.

Dabei bietet die Stadt Hundebesitzern sogar einen kostenlosen Service für die Entsorgung der tierischen Verdauungsprodukte. An zehn Stellen im Stadtgebiet, unter anderem am Wettinplatz, in den Klosteriwesen, an der Oberbrücke, auf dem Hundefreilaufplatz, in Döbeln Nord und auf dem Mulderadweg an der Sörmitzer Straße, stehen die sogenannten Hundebeutelspender mit Tüten, in denen man das Hundehäufchen gleich nach dem Absetzen aufnehmen und abtransportieren kann. Doch auch hier gibt es ein Problem. „Manche nehmen eben nicht nur eine Tüte, sondern gleich die ganze Rolle mit.“ Dieser Eigennutz hat zur Folge, dass die Spender nicht immer gefüllt sind.

Zahl der registrierten Hunde konstant

Abgesehen davon – die Stadt ist nicht dazu verpflichtet, solche Tüten für die Entsorgung zur Verfügung zu stellen. „Jeder Hundebesitzer ist selbst dafür zuständig, seinen Hundekot wegzuräumen“, sagt auch Gerd Lauterbach. „Sogar auf der Hundewiese.“ Auch dort müssen die Stadtgärtner das Gras hauen und kommen immer wieder unangenehm in Kontakt mit dem Hundekot. „Es ist ein generelles Problem, aber momentan kommt es mir besonders extrem vor.“ An einer gestiegenen Zahl Hunde im Stadtgebiet kann es nicht liegen – die Zahl der registrierten Tiere im Stadtgebiet bewege sich auf konstantem Niveau, so Thomas Mettcher. Aktuell sind 1096 Hunde in Döbeln angemeldet.

Von Manuela Engelmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

23.06.2017 - 06:00 Uhr

Mit einer beeindruckenden Saisonbilanz sind die Cladekicker in die Landesklasse aufgestiegen.

mehr