Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Elf Millionen Euro Flutschäden im Striegistal

Elf Millionen Euro Flutschäden im Striegistal

"Nicht so dramatisch wie das letzte Mal" - so nüchtern sieht Frieder Lomtscher, Kämmerer der Gemeinde Striegistal, die Schadensbilanz der Kommune.

Voriger Artikel
Döbeln: Raupenalarm im Gewerbegebiet-Ost
Nächster Artikel
Metallsucher im Bahnhof

Bis zu einem Jahr Reparaturzeit soll die unterspülte Verbindungsstraße von Grunau nach Böhrigen in Anspruch nehmen.

Quelle: Wolfgang Sens

Region Striegistal. Dabei liegen die angegebenen Schäden mit elf Millionen Euro sogar etwas höher als die in der Nachbargemeinde Roßwein mit Niederstriegis, die bis zu zehn Millionen Euro eingegeben hat.

 

Grund dafür ist die Verzweigung der Striegis entlang fast aller Ortsteile der Gemeinde, so dass kaum ein Dorf ohne Schaden davon gekommen ist. "Die größten Probleme sind, dass größere Teile von Bachmauern und Widerlager an Brücken ausgespült wurden", erklärt Lomtscher. Als Vorteil habe es sich erwiesen, dass viele Brücken nach 2002 neu errichtet wurden und dem Wasserdruck gut standhalten konnten. Dafür spülte das Wasser dort hinein, wo der Beton aufhört.

 

Unerwartet stark seien die Ausspülungen an Stützmauern in mehreren Orten, wo dicke Steinbrocken ausgespült wurden. Das ist vor allem dort ein Problem, wo Straßen direkt angrenzen. So ist die Straße im Marbacher Rosental noch immer teilweise gesperrt.

 

Für längere Zeit gesperrt wird die Straße von Grunau nach Böhrigen bleiben. Weil die Verbindung nach Niederstriegis eine Kreisstraße ist, sind weder Roßwein, noch die Gemeinde Striegistal für die Sanierung verantwortlich. Dennoch rechnen sowohl der Niederstriegiser Ortsvorsteher Heinz Martin als auch Lomtscher mit einer Bauzeit von rund einem Jahr. "Der Untergrund wurde richtig weggespült, da hängt die Straßendecke zum Teil durch", beschreibt Lomtscher den Schaden. Glück im Unglück für die Böhrigener: Weil der Schaden aus ihrer Sicht erst hinter der Kreuzung nach Etzdorf besteht, ist eine Umleitung über das Grüne Haus oder Etzdorf nach Grunau kein Problem.

 

Weiterer Reparaturbedarf besteht zum Beispiel in Arnsdorf am Dorfbach und auf der Verbindungsstraße nach Berbersdorf, an der Allee in Gersdorf, in Kummersheim auf dem Weg nach Gleisberg und in der Mobendorfer Straße zur Wiesenmühle. Auch die Arnsdorfer Teiche und die Kläranlage des Mobendorfer Wohnheims sind beschädigt. Der Marbacher Sportplatz stand unter Wasser.

 

Neben der Infrastruktur hatten auch einige Gebäude unter dem Hochwasser zu leiden. Die Kita Böhrigen hatte einen vollen Keller und auch einige Privat- leute mussten ihre Häuser auspumpen lassen. Sebastian Fink

Sebastian Fink

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.09.2017 - 07:59 Uhr

Talk-Point Kreisliga Nordsachsen: Tabellenerster gewinnt auch bei Traktor Naundorf / Mörtitz schlägt Selben

mehr