Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Elternbeiträge auf dem Prüfstand: So viel gibt Döbeln für Kinder aus

Elternbeiträge auf dem Prüfstand: So viel gibt Döbeln für Kinder aus

Ab September soll der Elternbeitrag für Krippenkinder in Döbeln um zwei Euro auf 178 Euro im Monat steigen. Die Elternbeiträge für Kindergarten und Hort bleiben dagegen gleich.

Voriger Artikel
Eiskeller und Finkenburg unter der Abrissbirne
Nächster Artikel
Eine glatte Einskommanull

Die 48 Plätze der neuen Kinderkrippe in Döbeln-Ost sind aktuell bereits zu 85 Prozent ausgelastet.

Quelle: Archiv

Das ist der Inhalt einer Beschlussvorlage, die in der kommenden Woche dem Stadtrat vorliegt. Hintergrund ist die alljährlich nach dem Kindertagesstättengesetz des Freistaates Sachsen geforderte Überprüfung der tatsächlichen Betriebskosten pro Kinderbetreuungsplatz.

 

Aktuell kostet anhand jüngster Betriebskostenabrechnungen und der gültigen Tarife ein Betreuungsplatz für ein Krippenkind in Döbeln 887 Euro im Monat, für ein Kindergartenkind 409 Euro und für ein Hortkind 239 Euro. Insgesamt gibt die Stadt Döbeln damit 7,3 Millionen Euro im Jahr nur für die Kinderbetreuung in den zwölf Kindereinrichtungen im Stadtgebiet aus. Mit rund zwei Millionen Euro beteiligt sich der Freistaat Sachsen an dieser Summe. Rund 1,2 Millionen Euro fließen durch Elternbeiträge zurück an die Stadtkasse. Der Löwenanteil der Kinderbetreuungskosten kommt mit rund 4,1 Millionen Euro alljährlich aus dem Stadtsäckel.

 

Bei der Höhe der Elternbeiträge spielt es keine Rolle, ob die Einrichtungen in städtischer Regie geführt sind oder ob sich ein Freier Träger, wie Awo, Kinderhaus Am Holländer e.V. oder Christlicher Schulverein darum kümmert. Alljährlich legen alle Einrichtungen ihre Betriebs- und Personalkosten im Rathaus vor. Die Abrechnungen werden geprüft, vom Stadtrat bestätigt und die Gelder überwiesen. All das hat der Stadtrat auf der Ratssitzung nächste Woche auf der Tagesordnung. Aus allen Daten wurde der für ganz Döbeln gültige Elternbeitrag berechnet. Im Bereich Hort und Kindergarten sollte der Elternbeitrag nach Vorgaben des Gesetzgebers in Dresden zwischen 20 und 30 Prozent der Gesamtkosten pro Platz liegen. Die aktuellen Kosten liegen in diesem Limit. Damit bleiben die Elternbeiträge für eine neunstündige Kindergartenbetreuung konstant bei 82,95 Euro im Monat. Im Hort kostet der Beitrag für die sechsstündige Betreuung vor und nach der Schule auch künftig 48,40 Euro.

 

Im sehr personalintensiven Kinderkrippenbereich müssen laut Gesetzgeber 20 bis 23 Prozent der Gesamtkosten eines Platzes auf die Eltern umgelegt werden. Hier muss der Stadtrat eine Anpassung beschließen. Zwei Euro mehr im Monat und somit 178 Euro für ein in Vollzeit betreutes Kleinkind fallen künftig an. Damit liegt der Döbelner Elternbeitrag mit 20,06 Prozent gerade so wieder am unteren Limit der gesetzlichen Vorgaben.

 

Oberbürgermeister Hans-Joachim Egerer (CDU) prophezeit jedoch, dass mit hoher Wahrscheinlichkeit die Elternbeiträge in Krippe, Hort und Kindergarten im nächsten Jahr steigen werden. Grund sind Tariferhöhungen beim Personal. Zudem wird sich die erst im Februar eröffnete neue Kinderkrippe in Döbeln-Ost bei den Betriebskosten im nächsten Jahr deutlich bemerkbar machen.

Thomas Sparrer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
Döbeln in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Mittelsachsen

Fläche: 91,64 km²

Einwohner: 24.157 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 264 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04720

Ortsvorwahlen: 03431

Stadtverwaltung: Obermarkt 1, 04720 Döbeln

Ein Spaziergang durch die Region Döbeln
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

14.01.2018 - 15:19 Uhr

Mit dem Turniersieg in der Tasche gehen die Grimmaer nun in die Vorbereitung auf die Rückrunde der Sachsenliga. 

mehr