Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Ermittlungen nach Hakenkreuz-Schmierereien in Döbeln
Region Döbeln Ermittlungen nach Hakenkreuz-Schmierereien in Döbeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:26 21.03.2017
Die Polizei ermittelt nach Hakenkreuz-Schmierereien in Döbeln. (Symbolfoto) Quelle: picture alliance / dpa
Anzeige
Döbeln

Am Montagmorgen wurde die Polizei zur Sporthalle in der Bayerischen Straße in Döbeln-Nord gerufen. Unbekannte hatten im Laufe des vergangenen Wochenendes auf einer Fläche von 1,80 Meter mal 1,10 Meter zwei Hakenkreuze sowie einen Schriftzug mit schwarzer Farbe auf die Fassade des Gebäudes gesprüht. Die Kosten für die Beseitigung der Schmierereien belaufen sich auf rund 300 Euro. Die Polizei hat gegen die Schmierfinken Ermittlungen aufgenommen.

Von daz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Döbeln Gemeinde will erste sechs Stationen am Sportplatz freigeben - Zschaitzer Trimm-dich-Pfad wird teilweise eröffnet

Seit fast zwei Jahren ist der Trimm-dich-Pfad im Zschaitzer Naherholungsgebiet fertig vorbereitet. Doch ein Großteil wird auf privatem Wald von 2015 umgewehten Bäumen blockiert. Weil die Waldbesitzer bisher nur zum Teil beräumt haben, können nun nur die ersten sechs Stationen freigegeben werden.

20.03.2017

Am zweiten Verhandlungstag im Prozess gegen den mutmaßlichen Leisniger Messerstecher hat sich dieser erstmals geäußert. Auch einige Zeugen hörte die Schwurgerichtskammer des Landgerichtes Chemnitz.

Die archäologischen Untersuchungen auf dem Baugrund des künftigen Waldheimer Obermarktcenters sind abgeschlossen. Der Bereich ist kein El Dorado für Altertumskundler. Das dürfte die Baufirma freuen.

Anzeige