Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ernteüberraschung beim Gastwirt: Siamesische Gurkenzwillinge in Zschaitz

DAZ sucht Fotos Ernteüberraschung beim Gastwirt: Siamesische Gurkenzwillinge in Zschaitz

So etwas hat Hobbygärtnerin und Köchin im Zschaitzer Gasthof Zur Post, Ute Jentzsch, noch aus ihrem Gewächshaus geholt: Eine siamesische Zwillingsgurke, die aus einer einzigen Blüte gewachsen ist und der Länge nach zusammenhängt. Die Erneteüberraschung soll besondere Gurkenscheiben für den Gasthof ergeben.

Zwei Gurken aus einer Blüte und von vorn nach hinten zusammengewachsen wie siamesische Zwillinge – das hat Ute Jentzsch in ihrem Gewächshaus in Zschaitz noch nie gesehen.

Quelle: Sebastian Fink

Zschaitz. So etwas hat Ute Jentzsch noch nie in ihrem Gewächshaus geerntet: Stolz zeigt die Köchin des Zschaitzer Gasthofes „Zur Post“ eine siamesische Zwillingsgurke. „Die sind beide aus einer Blüte gewachsen“, sagt sie immer noch erstaunt über die besondere Salatgurke. Von der Größe her ist sie völlig normal, doch auf ganzer Länge mit ihrem Zwilling verwachsen. „Ich habe sie schon allen Gästen im Gasthof gezeigt, aber so etwas hat noch keiner gesehen“, wundert sich auch Gastwirt Adalbert Jentzsch.

Eine einmalige Zschaitzer Kuriosität? Nicht ganz, wie die schnelle Internet-Recherche der DAZ ergibt. Im baden-württembergischen Winnenden züchtet Hobbygärtner Rolf Fuchs sogar verschiedene Gemüse im Duett und Elke Preuß aus Unna konnte auch schon mal eine längs verwachsene Zwillingsgurke ernten.

Selten ist das bei den zu den Kürbisgewächsen gehörenden Grünlingen aber allemal. Dabei hatte gar nicht Ute Jentzsch als Herrin des heimischen Gartens die Gurke geerntet, sondern Tochter Maria. „Wir waren im Urlaub an der Ostsee und sie hat für uns geerntet. Das ist ihr gar nicht gleich aufgefallen. Da ist meine Frau eher die Expertin“, sagt Jentzsch. Köchin Ute Jentzsch nutzt so einiges aus dem eigenen Garten für ihre weithin bekannte Küche „Bohnen, Tomaten und Gurken nehme ich regelmäßig mit in den Gasthof, das würden wir zu Hause gar nicht alles schaffen“, sagt sie, die durch ihren Vater zum Gärtnern gekommen ist.

Inzwischen ist die Gurkenzeit fast vorbei, doch die Gäste in der „Post“ können sich in den kommenden Tagen auf ganz besondere Gurkenscheiben freuen. Erst wollte Ute Jentzsch die Gurke einfach längs teilen und dann wie üblich hobeln, weil sie in ihrer jetzigen Form nicht in den Hobel passt. Doch sie hat sich umentschieden: „Ich werde sie mit der Hand schneiden, das gibt schöne Doppelscheiben“, sagt sie. Adalbert Jentzsch ist die Gurke in den letzten Tagen schon etwas ans Herz gewachsen.„Es tut einem ja auch leid, sie auseinanderzunehmen, aber wegwerfen möchte ich sie auch nicht“, sagt der Wirt.

Aufruf: Haben Sie Fotos von kuriosen Auswüchsen aus Ihrem heimischen Garten oder Pflanzenkübel? Schicken Sie uns Ihr Foto mit Ihrem Namen und einer kurzen Beschreibung des Bildinhalts im JPEG-Format und möglichst hoher Auflösung per E-Mail an daz.aktion@lvz.de.

Von Sebastian Fink

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
Döbeln in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Mittelsachsen

Fläche: 91,64 km²

Einwohner: 24.157 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 264 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04720

Ortsvorwahlen: 03431

Stadtverwaltung: Obermarkt 1, 04720 Döbeln

Ein Spaziergang durch die Region Döbeln
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.11.2017 - 11:59 Uhr

Wenn es draußen kälter und dunkler wird, beginnt die Hallensaison. Wir bieten eine Übersicht über Turniere in und um Leipzig und sind dankbar für Hinweise.

mehr