Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Etzdorfer Striegisbrücke soll vor Weihnachten fertig sein

Straßenbau Etzdorfer Striegisbrücke soll vor Weihnachten fertig sein

Beim Marbacher Straßenbau ist der Wurm drin. Das halbe Dorf besteht aus Baustellen und wegen Baupfusch wird das noch ein halbes Jahr länger so sein. Flugs geht es im Gegensatz in Etzdorf. Die Waldheimer Straße wird wahrscheinlich in drei Wochen wieder frei sein.

Hier gehts voran: Noch vor Weihnachten soll der Brückenbau in Ezdorf abgeschlossen sein.

Quelle: Fotograf Sven Bartsch

Region Roßwein. Nicht nur in der Stadt, sondern auch im Roßweiner Umland kreisen die Bagger auf unterschiedlichen Straßenbaustellen. So zum Beispiel in Etzdorf und Marbach. Im Roßweiner Ortsteil Littdorf will der Landkreis im kommenden Jahr die Kreisstraße 7596 erneuern. Für dieses Vorhaben ist ein aufwendiges Genehmigungsverfahren notwendig. In Marbach klemmte die Säge wegen Pfusch. Dafür gibt es gute Nachrichten vom Brückenbau in Etzdorf am Umspannwerk. Dieses Vorhaben will der Freistaat noch in diesem Jahr abschließen.

Etzdorf: Waldheimer Straße wird keine Winterbaustelle

„Nach heutigen Erkenntnissen wird es voraussichtlich keine Winterbaustelle werden. Das hängt aber maßgeblich von den Witterungsbedingungen ab. Für die Asphaltarbeiten benötigen wir überwiegend trockenes Wetter und Temperaturen über null Grad Celsius“, antwortet Nicole Wernicke, Sachbearbeiterin im Landesamt für Straßenbau und Verkehr, auf die Frage, wie hoch die Wahrscheilichkeit ist, dass dieses Vorhaben zur Winterbaustelle wird. Im Oktober haben die Bauleute die Brücke betoniert und abgedichtet. „Witterungsabhängig erfolgen bis voraussichtlich Anfang der 50. Kalenderwoche Asphaltarbeiten. Das Geländer soll bis zum 21. Dezember errichtet werden, so dass nach heutigem Stand an diesem Tag auch die Verkehrsfreigabe erfolgen kann“, sagt Nicole Wernicke zum weiteren Fortgang der Arbeiten. Anstehende Restarbeiten, wie etwa das Anlegen der Böschungstreppen, sollen die Baufirmen im 1. Quartal 2017 erledigen.

Seit August lässt der Freistaat die Brücke der Staatsstraße 36 über die Striegis erneuern. Auch der viele Umleitungsverkehr hatte das 140 Jahre alte Naturstein-Bauwerk nicht besser gemacht. Dessen umfangreiche Sanierung kostet rund 300 000 Euro.

Littdorf: Nur mit Planfeststellungsverfahren

Im Roßweiner Ortsteil Littdorf plant der Landkreis einen etwa 20 Meter langen Durchlass unter der Kreisstraße 7596 zu beseitigen und den Bach wieder weitgehend offenzulegen, der durch diesen Durchlass fließt. Das ist aber nicht so einfach, weil dieses Projekt ein Flora-Fauna-Habitat berührt. „Wir wollen den Bach renaturieren. Und deswegen müssen wir bei der Landesdirektion ein Planfeststellungsverfahren führen“, sagt Dirk Schlimper, Leiter des Referates Straßenbetriebsdienst und Kreisstraßenbau. 617 000 Euro soll das kosten. Der Kreis bezahlt das mit Fördergeld aus dem Fond, den der Freistaat zur Beseitigung der Schäden nach dem Hochwasser 2013 aufgelegt hat. Mitte 2017, so rechnet Dirk Schlimper, könnte die Baugenehmigung als Planfeststellungsbeschluss vorliegen. Dann kann das Vorhaben starten.

Marbach: Pfusch verzögert Straßenbau um sechs Monate

In Marbach sahen sich die Straßenbau-Leute des Landkreises mit 1A-Pfusch konfrontiert. Nach dem Ausschalen einer Brücke grinsten den Betrachter freiliegende Bewehrungseisen an, der beton fehlte. Mit einer neuen Bautruppe betoniert die Baufirma die Brücke jetzt neu, was das Vorhaben ein halbes Jahr zurück wirft. Den Kreis kostet das nichts extra.

Von Dirk Wurzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

Die Redaktion der Döbelner Allgemeinen Zeitung (DAZ) ist jetzt noch mobiler unterwegs: Mit dem DAZ-Reporterauto fährt täglich ein Kollege im rollenden Büro durch den Altkreis Döbeln. Mit dem Reporter-Mobil rückt die Redaktion noch näher an ihre Leser heran - und kann von überall aus schnell und aktuell berichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr