Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Ex-Landtagsabgeordneter Pfeifer: "Rechnungshof ist nur ein Trostpflaster"
Region Döbeln Ex-Landtagsabgeordneter Pfeifer: "Rechnungshof ist nur ein Trostpflaster"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 07.08.2012
Wolfgang Pfeifer

"Wenn das Finanzamt weggeht - dann merken das Tausende von kleinen Leuten. Ich würde mich freuen, wenn das Finanzamt in Döbeln bliebe." Nach den vielen Verlusten verschiedenster Behörden sei die geplante Ansiedlung des Landesrechnungshofes aus seiner Sicht bloß ein Trostpflaster.

Döbeln verliert im Zuge der sächsischen Behördenreform nach derzeitigem Stand das Finanz-, das Landwirtschafts- und das Straßenbauamt. Als Ausgleich dafür soll der Landesrechnungshof von Leipzig nach Döbeln umziehen. Dagegen hat die Behörde nun Verfassungsbeschwerde eingelegt (die DAZ berichtete).

Bis Anfang der 90er Jahre war Döbeln sogar Bundeswehrstandort. Bis zur Gründung des jetzigen Rettungszweckverbandes gab es in Döbeln auch eine eigene Rettungsleitstelle. Die Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland hat 2008 ihr Regionalzentrum in Döbeln geschlossen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Roßwein. Was wären wohl die Schwimmer der Stadt ohne ihren Abteilungsleiter? Eine rein spekulative Frage. Doch viele Sportler sagen, dass Sven Nestler unverzichtbar für die Wasserratten des Roßweiner SV ist.

07.08.2012

Beate Ries und Stephanie Schonnop werden den Rummel vermissen. Auch ihr Riesenbaby ist ihnen in den Wochen seit Mitte April ans Herz gewachsen.

07.08.2012

Region Döbeln/Bad Lausick (red). "Ich bin gut!" - unter diesem Motto steht ein Camp für Jugendliche, zu dem die Agentur für Arbeit einlädt.

07.08.2012
Anzeige