Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fairplay in Theorie und Praxis beim DSC

Ausstellung im Gruner-Sportpark Döbeln Fairplay in Theorie und Praxis beim DSC

„Auf dem Platz sind alle gleich. Wir spielen alle gemeinsam Fußball“, sagte Thomas Kolbe vom DSC-Vorstand zur Ausstellungseröffnung von „Strafraum 2.0“. Die setzt sich mit dem Thema Diskriminierung im Fußball auseinander. Sie ist seit dem Wochenende ist die Schau in den Vereinsräumen des Döbelner SC im Gruner-Sportpark zu sehen.

„Strafraum 2.0“ setzt sich mit Diskriminierung auseinander.

Quelle: Foto: Gerhard Schlechte

Döbeln. „Was war denn das für ein schwuler Pass?“, „Der spielt ja wie eine Tucke!“, „Wir sind hier nicht beim Frauenfußball.“ Diskriminierende Sätze wie diese sind allgegenwärtig auf deutschen Fußballplätzen. Die ersteren setzen Homosexuelle herab, der letztere wertet Frauen ab und ist eine Spielart der Geschlechterdiskriminierung.

Die Ausstellung „Strafraum 2.0“ setzt sich mit dem Thema Diskriminierung auseinander. Sexismus, Homophobie, Antisemitismus, Rassismus, Neonazismus und Rechtspopulismus sind die Themenfelder. Sie ist seit dem Wochenende in den Vereinsräumen des Döbelner SC im Gruner-Sportpark zu sehen. „Auf dem Platz sind alle gleich. Wir spielen alle gemeinsam Fußball“, sagte Thomas Kolbe vom DSC-Vorstand zur Ausstellungseröffnung. Weil beim Verein etliche Asylbewerber Fußball spielen, sah er gemeinsam mit Karl-Heinz Schmieder, dem technischen Leiter des DSC, einen guten Grund, die Ausstellung nach Döbeln zu holen. Diese hat die Initiative für mehr gesellschaftliche Verantwortung im Breitensport Fußball (IVF) ins Leben gerufen, die bei Roter Stern Leipzig angesiedelt ist, dort ihren Ursprung hat.

„Aufgrund der Inszenierungsformen ist die Fanszene für Rechtspopulisten und Neonazis sehr attraktiv, um dort neue Leute zu rekrutieren“, sagte Peter Köpper von IVF. Er sprach auch an, wie es in der Auseinandersetzung der Fangruppierungen in Bezug auf den erfolgreichen Fußballverein RB Leipzig häufig antisemitische Stereotype bedient werden würden. Das dokumentiert auch eine Ausstellungstafel. Diese Schau zeigt aber auch positive Beispiele von Fangruppen sächsischer Fußballvereine, die gegen die Diskriminierung wirken. Sie zeigt also nicht nur das Negative, sondern hebt auch die positiven hervor. Die Leute von der IVF sind froh, ihre Ausstellung in Döbeln zeigen zu können. Oft haben sie von Fußballfunktionären ablehnende Worte gehört – zum Beispiel, dass das Projekt den Sport in ein schlechtes Licht stellen würde.

„Strafraum 2.0“ ist die Theorie – „Fairplay“ die Praxis. Erstmals veranstaltete der Döbelner Treibhaus-Verein sein Fußballturnier, bei dem Hiesige und Zugereiste gemeinsam um den Fairplay-Pokal kicken, auf dem DSC-Rasen. Zuvor hat der Verein diesen Wettkampf im Lok-Stadion und im vergangenen Jahren im Stadion Bürgergarten ausgetragen. Dort wollte die Stadt aber zuviel Miete haben, wie Stephan Conrad vom Treibhaus berichtet. So spielten die sechs Mannschaften am Sonnabend im Gruner-Sportpark.

Von Dirk Wurzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

20.10.2017 - 07:15 Uhr

Oberliga: Der Aufsteiger empfängt den Vorjahresdritten, und seine Fans haben das Stadion auf Vordermann gebracht.

mehr