Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Falsche Nutzer“ sollen von Döbelner Spielplatz vertrieben werden

Suche nach Lösungen „Falsche Nutzer“ sollen von Döbelner Spielplatz vertrieben werden

Auf dem Spielplatz in der Fronstraße in Döbeln, gibt es immer wieder Probleme mit „Randgruppen“, welche sich den Spielplatz zu ihrem Treffpunkt ausgesucht haben. So gleicht er oft einer Müllkippe, wenn Mütter mit Kindern ihn besuchen wollen. Die TAG als Besitzer des Spielplatzes sucht nach Lösungen.

Wenn er aufgeräumt ist und abgesehen von den „Liebesbotschaften“ an einigen Geräten ist der Spielplatz an der Fronstraße gar nicht schlecht ausgestattet.

Quelle: Sven Bartsch

Döbeln. Die Stadt Döbeln ist mit Spielplätzen ganz gut ausgestattet und die sind mehrheitlich auch recht gut in Schuss. Diese Aussage machte Oberbürgermeister Hans-Joachim Egerer (CDU) nach einer Spielplatzrundfahrt mit seinen Verwaltungsmitarbeitern. Jetzt sollen Konzepte erarbeiteten werden, wo welche Spielplätze erweitert und ergänzt werden können.

Bei vielen jungen Eltern oder bei Großeltern ist die Wahrnehmung der Spielplätze eine andere. Ulla Otto etwa hatte zuletzt im Stadtrat von einem Besuch des Spielplatzes in der Fronstraße mit ihren Enkeln gesprochen. „Für Kleinkinder unbespielbar, Scherben, Kippen, Müll und Schmierereien , einfach eklig“, so ihr Fazit. Verantwortlich für diesen Spielplatz ist der TAG Wohnen. Der Großvermieter unterhält rundherum Wohnungen und hat seine Geschäftsräume direkt an der Fronstraße mit Blick auf den Spielplatz.

Katja Linke, Teamleiterin der TAG in Döbeln, und TAG-Pressesprecherin Susann Nölte bestätigen, dass es auf dem Spielplatz in der Fronstraße immer wieder Probleme mit „Randgruppen“ gebe, welche sich den Spielplatz nachmittags und vor allem in den Abend und Nachtstunden zu ihrem Treffpunkt ausgesucht haben. Ab 14 Uhr sind es vor allem Jugendliche, die nach der Schule auf dem Spielplatz wilde Sau spielen“, sagt Susann Nölte. So lange die Büros der TAG besetzt sind, kümmern sich die Mitarbeiter darum und verweisen die Jugendlichen von dem Spielplatz. Denn er ist laut Beschilderung für ein jüngeres Publikum gedacht. Ebenso sind Alkohol und Rauchen verboten.

„Größere Probleme haben wir auf dem Spielplatz in den Abend und Nachtstunden. Unsere Hausmeister räumen jetzt fast täglich früh auf dem Spielplatz auf, beseitigen Scherben und Müll“, schildert Teamleiterin Katja Linke. Eine Zeit lang hatte die TAG bereits einen Wachschutz beauftragt , der abends und nachts den Spielplatz kontrollierte. Das habe zwar geholfen, aber sei dies auf Dauer nicht finanzierbar. „Wir versuchen jetzt gemeinsam mit der Stadt nach einer Lösung. Denn es ist Schade, wenn der Spielplatz mit den recht schönen Geräten nicht von denen genutzt werden kann, für die er gedacht ist“, so Susann Nölte von der TAG Wohnen.

Neben dem Spielplatz im Stadtzentrum unterhält Döbelns größter Wohnungsvermieter auch Spielplätze in den Wohngebieten Döbeln-Nord und Döbeln-Ost. „Wir haben hier gerade größere Wartungsarbeiten an den Spielplätzen durchgeführt. Erforderliche Reparaturarbeiten an den Spielplätzen haben wir daraufhin in Auftrag gegeben. In den nächsten Tagen wird das umgesetzt“, so Pressesprecherin Susann Nölte von der TAG Wohnen. Zwei Spielplätze im Wohngebiet „Am Holländer mussten wegen Mängeln kurzfristig gesperrt werden. In den nächsten Tagen werden die Mängel repariert, so dass Kinder hier wieder sicher spielen können.“

87dbfa22-483b-11e6-87f1-b2cef1f00f50

TAG Wohnen sucht nach Lösungen, um die „falschen Nutzer“ vom Spielplatz in der Fronstraße zu vertreiben

Zur Bildergalerie

Die TAG Immobilien AG ist in den letzten Jahren durch Zukäufe kleiner und großer Wohnungsunternehmen auf einen deutschlandweiten Bestand von etwa 70 000 Wohnungen gewachsen. Die gemeinsame Marke heißt „TAG wohnen“. Die TAG Wohnungsgesellschaft Sachsen mit Sitz in Döbeln verwaltet in Sachsen 5000 Wohnungen und Gewerbeeinheiten, 2200 allein in Döbeln. Diese Wohnungen und Gewerberäume stammen aus dem einst städtischen Besitz der Döbelner Wohnungsbau- und Verwaltungsgesellschaft.

Von Thomas Sparrer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.08.2017 - 12:42 Uhr

Martin Schwibs kickt in der Landesklasse beim HFC Colditz und sicherte sich zum zweiten Mal in Folge den Titel "Sachsen-Knipser der Saison". Bei seiner Trefferquote werden Profis neidisch.

mehr