Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Familiär auf schmalen Reifen unterwegs

DAZ Radtour Familiär auf schmalen Reifen unterwegs

Etwas mehr als 30 Teilnehmer nahmen die zwei Kurse der DAZ-Radtour unter die schmalen Reifen. Nach ein paar Jahren ohne Radtour bekamen die Teilnehmer einer familiäre Tour mit Abstecher ins Gebersbacher Bad geboten. Im kommenden Jahr soll es erneut eine DAZ-Radtour geben. Die Radsportler vom Döbelner SC wollen Impulse für Neuheiten geben.

Neustart geglückt: DAZ-Radtour findet am Sonnabend begeisterte Mitfahrer.

Quelle: Sven Bartsch

Döbeln. Ob mit Körchen am Lenker oder sportlicher Maschine - bei der DAZ-Radtour findet jeder den richtigen Tritt und auch die passenden Mitfahrer. Am Sonnabend hat sich das bewahrheitet. Pedalritter aus Döbeln und der Region versammelten zum Start an der Geschäftsstelle und Redaktion der Döbelner Allgemeinen Zeitung, um auf schmalen Reifen in die Umgebung aufzubrechen.

Familiär und landschaftlich ansprechend

„Nach ein paar Jahren ohne DAZ-Radtour war es zahlenmäßig ein verhaltener Neustart“, sagt DAZ-Regionalleiter Jan Simon. Er hatte ebenfalls den Drahtesel gesattelt. „Von den Teilnehmern kamen durchweg positive Signale über eine schöne, landschaftlich ansprechende Tour.“ Was viel genossen hätten: Die stärkeren Fahrer setzten sich als Spitzengruppe zwar hin und wieder ab. Doch dann wurde auch gewartet, bis die anderen aufgeschlossen hatten.

„So bekam der Tag auf dem Rad einen familiären Charakter. Schwimmen im Gebersbacher Bad und sogar eine Führung zur Badtechnik, die Lutz Ivan vom WelWel den DAZ-Radlern ermöglichte, rundeten das Programm ab. Simon trat zusammen mit über 30 Mitfahrern in die Pedale. Mit 86 Jahren der Älteste war Helmut Eulitz aus Döbeln.

Neuerungen im kommenden Jahr

Mit der Abteilung Radsport des Döbelner SC wird nun darüber nachgedacht, welche Neuheiten die DAZ-Radtour im kommenden Jahr flankieren können. Simon: „Dafür kamen aus den Reihen Teilnehmer, aber auch von den Radsportlern einige Impulse.“ Als Erinnerungsstück soll zum Beispiel ein kleiner Ansteck-Button an die Teilnehmer ausgegeben werden.

Von Steffi Robak

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.09.2017 - 08:57 Uhr

Der Aufsteiger schafft den ersten Heimsieg in der Oberliga und klettert in das obere Tabellendrittel.

mehr