Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Ferienkinder in Leimners Camp in Bewegung
Region Döbeln Ferienkinder in Leimners Camp in Bewegung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:33 22.08.2012

[gallery:600-25275816P-1]

In der Sporthalle Burgstraße wurde an Tischtennisplatten und auf Hüpfburgen die kurze Zeit überbrückt, in der draußen die Bedingungen zum Sporttreiben ungünstig waren.

Besonders traurig über die Zwangspause dürfte die Gruppe Kids gewesen sein, die gerade dabei war, in die Go-Kart-Autos des Harthaer Kartsport-Vereins zu steigen. Doch am Nachmittag konnte die versäumte Station nachgeholt werden. Während eine Gruppe auf dem Steigerhausplatz die Reifen glühen lassen konnte, waren andere auf den Tennisplätzen unterwegs und schnupperten in den weißen Sport. Die Kletterwand der Klosterwiesen war dann für alle genauso Station wie die vielen ebenen Wege, die sich hervorragend zum Inlinen, Skateboarden und Rollerfahren eignen.

Insgesamt 90 Kinder und Jugendliche im Alter von fünf bis 13 Jahren sind es, die diese vorletzte Ferienwoche im Camp von Martin Leimner Abwechslung und Bewegung suchen. Jeden Tag sind zwischen 82 und 86 Kinder zu betreuen - diese Größe hat den Lager-Chef auch dazu veranlasst, wieder ein großes Betreuungsteam an den Start zu bringen. Insgesamt 16 Leute helfen diese Woche dabei, die Jungen und Mädchen in Schach zu halten - neben Martin Leimner selbst und seinem Vater sind es wieder Schüler, ehemalige Camp-Teilnehmer und Sportstudenten, die für den reibungslosen Ablauf der sportlichen Ferien sorgen.

Dass es gestern nicht ganz so heiß war, könnte eine willkommene Abwechslung für die Camp-Teilnehmer gewesen sein. Am Dienstag blieb der Truppe aufgrund der Hitze fast nichts anderes übrig, als ins Stadtbad zu gehen. Doch auch dort kann man sich ja bewegen und so standen nach ein paar Klettereinheiten am Vormittag Schwimmstaffeln und Rutschwettbewerbe auf dem Programm.

Nachdem sie gestern die Klosterwiesen in Beschlag genommen hatten, sind die Feriencamper heute zu Gast im Großbauchlitzer Lok-Stadion. Dort dreht sich traditionell alles um das runde Leder und es wird die Mini-Europameisterschaft ausgetragen. Bevor das allerdings losgeht, müssen die Zelte aufgebaut werden, denn heute hat das Camp seinen Abschlussabend mit anschließender Übernachtung. Und zudem sind wie immer auch die Eltern der Kinder gern gesehen. Sind die Kids morgen dann gut aus dem Schlafsack gekrabbelt, geht es sportlich weiter. Nach dem gemeinsamen Frühstück stehen am letzten Tag zum Beispiel Bogenschießen oder ein Ausflug in die Welt des Castings auf dem Programm. Manuela Engelmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Diese Woche herrscht noch Ruhe im Hause Rother. Leichtathletik-Ruhe. Doch die ist nächste Woche - Gott sei Dank - auch vorbei, denn dann geht endlich das Training wieder los.

22.08.2012

Waldheim/Ziegra-Knobelsdorf (HS). Diese Worte sind unmissverständlich. "Mit mir wird keine einsatzbereite Ortsfeuerwehr geschlossen", sagt Waldheims Bürgermeister Steffen Blech (CDU).

20.08.2012

Ronny Walter: Stadtrat, Jugendkoordinator, Alleinunterhalter, einstiger Witzekönig, Fußballschiri und, und, und. Der 23-jährige Wendishainer ist der sprichwörtliche Hans, der in allen Gassen dampft.

20.08.2012
Anzeige