Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Feuerwehr unterstützt Verwaltung bei der Baumpflege im Harthaer Stadtwald

Übung an der Motorsäge Feuerwehr unterstützt Verwaltung bei der Baumpflege im Harthaer Stadtwald

Die Kameraden der mittelsächsischen Feuerwehren brauchen Übung an der Motorsäge und kommen deswegen zum Lehrgang nach Hartha. Dort schlagen sie direkt zwei Fliegen mit einer Klappe und unterstützen mit ihren Übungen gleichzeitig die Stadt beim Baumfällen.

Die pinke Markierung zeigt an, wo überall die Motorsäge angesetzt wird.
 

Quelle: André Pitz

Hartha.  Wenn an den kommenden Wochenenden ein Trupp Feuerwehrleute durch das Harthaer Stadtwäldchen läuft, dann steht der Forst an der Töpelstraße nicht etwa in Flammen, sondern wird planmäßig gepflegt. Die Kameraden schlagen damit gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. „Die Feuerwehr macht nichts anderes, als ihre regelmäßigen Übungen an der Kettensäge mit den Arbeiten im Stadtwäldchen zu verbinden und uns zu unterstützen“, erklärt Harthas Bauamtsleiter Ronald Fischer. Wo die Säge überall angesetzt werden soll, wird im Vorfeld durch den Förster entschieden. Der stimmt sich mit dem städtischen Bauhof ab und markiert während seiner Kontrollgänge durch das Wäldchen kranke Bäume oder etwa Gehölz, was herunterzubrechen droht und damit für Naturfreunde beim Spaziergang durchaus gefährlich werden kann. Nach getaner Arbeit werden die gefällten Bäume zum Bauhof abtransportiert und dort Als Heizmaterial verfeuert. Laut Ronald Fischer können besonders gute Exemplare auch anderweitig verwertet werden, doch das käme im Fall das Harthaer Stadtwäldchens nicht so häufig vor.

Die theoretischen Grundlagen für den Einsatz werden am kommenden Sonnabend geschaffen. Dann stehen unter anderem Schnitt- und Fälltechniken auf dem Lehrplan der Kameraden, von denen bis zu 15 aus ganz Mittelsachsen nach Hartha kommen, da es sich um eine Kreisausbildungssache handelt. „Es geht darum, den Umgang mit der Motorsäge zu lernen und damit zu arbeiten“, hält Harthas Wehrleiter René Greif fest. So könne es im Einsatz zum Beispiel immer vorkommen, dass etwas unter Spannung steht und das müsse gefahrlos aufbereitet werden. „Die Lehrgänge finden zweimal im Jahr statt – einmal im Frühjahr und einmal im Herbst. Das hängt mit der Vegetationsperiode zusammen, nach der wir uns richten müssen“, fügt der Wehrleiter an. Deshalb können auch in Hartha Bäume nur noch bis Ende Februar gefällt werden, bevor der Frühling endgültig Einzug hält und die ersten Keime beginnen auszutreiben.

Von André Pitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

Die Redaktion der Döbelner Allgemeinen Zeitung (DAZ) ist jetzt noch mobiler unterwegs: Mit dem DAZ-Reporterauto fährt täglich ein Kollege im rollenden Büro durch den Altkreis Döbeln. Mit dem Reporter-Mobil rückt die Redaktion noch näher an ihre Leser heran - und kann von überall aus schnell und aktuell berichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr