Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Feuerwehr wertet Brand in Röda mit Betroffenen aus

Unbedachte Äußerungen Feuerwehr wertet Brand in Röda mit Betroffenen aus

Anfang der Woche hat Bernd Starke, Gesamtwehrleiter von Leisnig, beim Feuerwehrdienst im Depot der Leisniger Feuerwehr ein Resümee gezogen zum Brand in der Nacht zum 8. November. In Röda waren zwei Gebäude eines Dreiseithofes bis auf die Mauern abgebrannt.

Torsten Klose am 8. November in den Trümmern der Brandruine in Röda. Im Hintergrund steht das Wohnhaus.

Quelle: Frank Schmidt

Leisnig/Röda. Unter dem Eindruck des Ereignisses hatte ein Bewohner des Hofes, der Tischlereieigentümer Torsten Klose, gegenüber der DAZ Zweifel daran geäußert, ob die Feuerwehr die Löschwasserversorgung richtig im Griff hatte. Für den Montag waren die Grundstückseigentümer in das Feuerwehrdepot eingeladen. Anke Klose kam der Einladung nach. Bei den Feuerwehrleuten hat sie sich ausdrücklich bedankt sowie um Entschuldigung gebeten: In den ersten Momenten nach dem Brand seien möglicherweise Äußerungen gefallen, die den tatsächlichen Geschehnissen nicht Rechnung trugen. Am Montag legte Bernd Starke die Abfolge des Einsatzes offen. Der Alarm sei 1.48 Uhr in den frühen Morgenstunden des 8. November eingegangen. Zwischen 2.03 und 2.10 Uhr seien die Wehren Leisnig, Brösen, Wiesenthal und Minkwitz da gewesen. Bei dickstem Nebel wussten die Fahrzeugführer nicht sofort, wohin sie in dem Ort sollten. Verqualmung und Funkenflug verhinderten dann, dass die wenige Meter neben dem Grundstück liegende Wasserentnahmestelle an der Mulde genutzt werden konnte. Gebrannt hatte die Werkstatt, dann auch die Scheune. Die Rettungsleitstelle informierte, im Wohnhaus würden sich noch zwei Personen befinden - Anke Klose und ihr Sohn. Sie sagt: "Wir hatten die Situation unterschätzt und das Haus nicht verlassen. Wir waren der Meinung, die Feuerwehr kommt gleich." Dann habe sie den Feuerball wahrgenommen: Zirka 2.10 Uhr gab es eine komplette Durchzündung: Rauchgase hatten sich bis zur Explosion erhitzt.

Ab zirka 2.30 Uhr flossen pro Minute 1000 Liter Löschwasser aus der Mulde, um das Wohnhaus zu schützen. "Die anderen Gebäude waren nicht zu retten", so Starke. Dort wurde das Feuer anschließend ebenfalls bekämpft. Die aus dem Wohnhaus Geretteten beobachteten aus dem Rettungswagen, wie die Wehr Wiesenthal die etwa 700 Meter lange Leitung zur Mulde legten. Starke: "Das ist in unbekanntem Terrain eine diffizile Aufgabe." Von einem außenstehenden Beobachter sei das schwer zu überblicken. Ab 2.50 Uhr wurde Wasser aus zwei Großtanklöschfahrzeugen in diese lange Löschstrecke eingespeist. Gegen 11 Uhr am Sonntag war der Einsatz beendet.

Steffi Robak

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

Die Redaktion der Döbelner Allgemeinen Zeitung (DAZ) ist jetzt noch mobiler unterwegs: Mit dem DAZ-Reporterauto fährt täglich ein Kollege im rollenden Büro durch den Altkreis Döbeln. Mit dem Reporter-Mobil rückt die Redaktion noch näher an ihre Leser heran - und kann von überall aus schnell und aktuell berichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr