Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Firma Hummitzsch plantHausbau für Tagespflege

Altenpflege Firma Hummitzsch plantHausbau für Tagespflege

Die Firma Häusliche Kranken- und Altenpflege Hummitzsch will in Naußlitz eine Tagespflegeeinrichtung bauen. Da sich das ausgesuchte Grundstück zurzeit noch im Außenbereich der Ortslage befindet, schafft die Stadt Roßwein jetzt die baurechtlichen Voraussetzungen für das Vorhaben.

Auf dem Feld gegenüber soll der Neubau errichtet werden.

Quelle: Olaf Büchel

Nausslitz. Die Bevölkerung wird immer älter. Die in der Region ansässigen Pflegedienste haben ordentlich zu tun. Dabei gewinnt die Tagespflege an Bedeutung.

Die Naußlitzer Firma Häusliche Kranken- und Altenpflege Hummitzsch will der Entwicklung Rechnung tragen und am Stammsitz eine neue Tagespflegeeinrichtung bauen. Da sich das ausgesuchte Grundstück zurzeit noch im Außenbereich der Ortslage befindet, schafft die Stadt Roßwein jetzt die baurechtlichen Voraussetzungen für das Vorhaben. Der Stadtrat hat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen, eine Ergänzungssatzung im vereinfachten Verfahren für die beiden betreffenden Flurstücke aufzustellen.

Die Firma Hummitzsch hat vor, unmittelbar gegenüber ihres Firmen- und Verwaltungssitzes an der Naußlitzer Dorfstraße den Neubau zu errichten. Das Gebäude soll einmal eine Tagespflegeeinrichtung beherbergen, die eine Kapazität für 15 bis 20 Gäste hat. Die zu erstellende Satzung betrifft das Areal südlich der Dorfstraße, zwischen Bushaltestelle und dem ersten bebauten Grundstück. Zurzeit handelt es sich um Ackerland. „Jetzt befindet sich das Gelände im Außenbereich. Wenn die Ergänzungssatzung rechtskräftig ist, dann ist es Innenbereich und eine Bebauung gestattet“, erklärt Roßweins Bauamtsleiterin Petra Steurer. Wenn die jetzige Feldfläche zu Bauland erklärt ist, dann will die Firma Hummitzsch laut Steurer den Bauantrag für das Vorhaben stellen.

Schon jetzt seien die Flächen verkehrlich und stadttechnisch gut erschlossen, so dass mit der Satzung eine geordnete städtebauliche Entwicklung gewährleistet und eine abschließende Lösung geschaffen werden könne. Da der Bau für die Tagespflege nicht den gesamten Platz beanspruchen wird, ist laut Steurer später eine weitere Bebauung als Lückenschluss denkbar.

Die Satzungsfläche soll sich auf die straßenbegleitenden Bereiche mit einer Tiefe von zirka 40 Metern beschränken. So will die Stadt den Charakter der vorhandenen Baustrukturen aufgreifen und eine ortsuntypische Entwicklung mit zu großen Grundstückstiefen von vornherein ausschließen.

Da sich eine kleine Ecke der Bushaltestelle auf einem der beiden Flurstücke befindet, wollte Stadtrat Erwin Weist wissen, wie verfahren wird. Petra Steurer: „Das bereinigen wir in diesem Zuge. Die Haltestelle wird dann vollständig öffentlich gewidmet sein.“

 

Von Olaf Büchel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

26.09.2017 - 13:45 Uhr

In einem gutklassigen Spitzenspiel Tabellenerster gegen Tabellenzweiten behielt der SSV Stötteritz am Ende die Oberhand.

mehr