Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Flemmingener Bach: Zweiter Bauabschnitt in Planung

Kanalarbeiten Flemmingener Bach: Zweiter Bauabschnitt in Planung

Die Arbeiten zur Sanierung des Mischwasserkanals ist in vollem Gange. Seit vergangenem Jahr lässt der Abwasserzweckverband „Untere Zschopau“ die Kanalarbeiten verrichten. Als nächstes soll die Strecke zwischen Pestalozzistraße und Dresdener Straße in Angriff genommen werden.

Künftig sollen Schmutz- und Bachwasser im Harthaer Innenstadtbereich getrennt voneinander abgeführt werden.

Quelle: dpa

Hartha. Die Weichen für die nächste Phase der Sanierung des Mischwasserkanals Flemmingener Bach sind gestellt. Der nun anstehende zweite Bauabschnitt zwischen Pestalozzistraße und Dresdener Straße soll geplant werden. Der Auftrag wurde in der jüngsten Abwasserzweckverbandsversammlung vergeben. Demnach übernimmt die Planung das weltweit agierende Ingenieurbüro Fichtner Water & Transportagion GmbH. Nötig ist eine solche Planung auch, um Fördermittel zu beantragen.

Künftig sollen Schmutz- und Bachwasser getrennt voneinander abgeführt werden. „Dies ist auch wegen der bestehenden Trinkwasserschutzzonen für die Wasserfassung Flemmingen von der Wasserbehörde so gefordert“, erklärte Reiner Müller, Leiter für Technik und Investitionen beim Abwasserzweckverband (AZV) „Untere Zschopau“, im Vorfeld. Um genau diese Trennung von Schmutz- und Bachwasser künftig zu gewährleisten, ist ein Abwasserkanal nötig. In den Bach fließt bislang vor allem das Schmutzwasser aus dem südlichen Teil der Stadt. Für das komplexe Bauvorhaben zur Sanierung des Flemmingener Baches zwischen Kläranlage und Pestalozzistraße werden 1,86 Millionen Euro fällig. Die Summe wird als Hochwassermaßnahme zu 100 Prozent gefördert.

Bereits im vergangenen Jahr begannen die Arbeiten auf dem Gelände der Kläranlage, auf dem das alte Betonbauwerk aus dem Jahr 1890 erneuert wurde. Anschließend rückten die Arbeiten auf das Grundstück der Firma Fichtner Nutzfahrzeuge vor. Dort wurde der neue Bachkanal verlegt. Es folgten Arbeiten in der August-Bebel-Straße, wo das alte Beton-Profil durch ein kreisrundes Stahlbetonrohr mit einem Durchmesser von 1,20 Meter ersetzt wurde. Zuletzt wurde der Abschnitt zwischen Sonnenstraße und Pestalozzistraße in Angriff genommen. Die Abwasserleitung wurde verlegt, wobei das neue Rohr in den bestehenden Bachlauf eingesetzt wurde. Zusätzlich mussten viele Hausanschlüsse in diesem Bereich neu verlegt werden. Im Bereich Sonnenstraße entstand außerdem ein völlig neues Sonderbauwerk. Das war nötig, weil es dort zu einer Querung von Schmutzwassersammler der Sonnenstraße sowie anliegenenden Straßen und der Bachverrohrung der August-Bebel-Straße kam.

Von Stephanie Helm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

17.08.2017 - 16:48 Uhr

Mit neuem Trainerteam und neuen Spielern soll auch in dieser Saison wieder die Tabellenspitze in Angriff genommen werden

mehr