Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Flemmingener Hof in Hartha geschlossen
Region Döbeln Flemmingener Hof in Hartha geschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:09 19.02.2018
Lediglich ein Schild weist auf die Schließung hin. Quelle: Foto: André Pitz
Hartha

Das Restaurant und Hotel Flemmingener Hof in Hartha hat geschlossen. An der Tür hängt seit mehreren Tagen ein Schild, das diesen Umstand unmissverständlich klarmacht. Über die Gründe herrscht derweil Unklarheit. Hotelmanager Ralf Fischer war bis Redaktionsschluss für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. Die Buchungshotline funktioniert nicht mehr. In Karin Thates Blumenladen direkt gegenüber, wo die Post an das Hotel adressierte Pakete abgeben soll, weiß man auch nichts Genaueres.

Harthaer, die die Räumlichkeiten bisher für Veranstaltungen nutzten, stehen nun offenbar unvermittelt vor verschlossenen Türen. „Wir haben im Vereinszimmer immer Schach gespielt. Jetzt mussten wir auf die Gaststätte Gambrinus ausweichen“, erklärt Daniel Bernhardt. Die Flemming Line Dancers hatten ursprünglich geplant, heute um 19 Uhr eine Line-Dance-Party samt Workshop im Flemmingener Hof zu veranstalten. Das Event musste nun komplett abgesagt werden, da kurzfristig keine Alternative mehr zu organisieren war. „Wir bedauern das sehr – gerade, weil der Hof immer eine gute Lokalität für unsere Veranstaltungen war“, sagt Linedancerin Barbara Müller.

Von André Pitz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zehn Jahre gab es Hoffnung. Nun ist es Gewissheit: Die alte Post in Klosterbuch, zusammen mit dem Bahnhof ein denkmalgeschütztes Ensemble, ist nun doch der Abrissbirne geweiht. Am Montag rückt der Bagger an. Im Zusammenhang mit der Arbeit des Vereins Be-Greifen hätte es eine Perspektive für das Haus gegeben. Doch dies hat sich zerschlagen.

06.10.2017
Döbeln Energetische Sanierung bis Mitte November fertig - Kinder erobern Großweitzschener Hortbaustelle

Seit gut einem Monat wird am Hort auf dem Schulgelände in Großweitzschen gebaut – eine tolle Abwechslung für die Kinder, die das Baugeschehen jeden Tag genau verfolgen. Was wird da gebaggert? Warum glitzert die Dämmung? Viele Fragen müssen Bauunternehmer Karl-Heinz Kirchhof und seine Mitarbeiter beantworten.

05.10.2017

Der 18-jährige Noor Wasil Noori absolviert ein Praktikum am Helios-Klinikum Leisnig. Gesundheits- und Krankenpfleger möchte er werden. Die Zeit wird knapp: Lediglich für drei Jahre ist sein Aufenthalt in Deutschland sicher. Die Familie hatte entschieden, er müsse seine afghanische Heimat verlassen: Die Taliban hätten ihn sonst an die Waffe gezwungen.

05.10.2017