Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Floßgaudi in Ottewig: Gleisberg räumt ab aber der wichtige Pokal bleibt im Dorf
Region Döbeln Floßgaudi in Ottewig: Gleisberg räumt ab aber der wichtige Pokal bleibt im Dorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:17 15.08.2016
Auge in Auge sahen sich die kleinen und großen Kontrahenten beim diesjährigen Floßpaddeln auf dem Ottewiger Löschteich gegenüber. Die Feuerwehr des Ortes hatte diesen lustigen Wettkampf zum 7. Mal ausgerichtet und 22 Mannschaften aus dem Altkreis waren dem Aufruf gefolgt, zum etwas anderen Wassersport anzutreten. Quelle: Sven Bartsch
Anzeige
Ottewig

Wenn auf dem Ottewiger Löschteich die Wellen hoch schlagen, dann muss nicht unbedingt stürmisches Wetter sein. Am Sonnabend zum Beispiel ging zwar eine steife Brise, aber die Paddel wirbelten das Wasser noch zusätzlich auf. Das Element ohne Balken präsentierte sich den Teilnehmern des diesjährigen Floßpaddelns wie immer kristallklar, was daran lag, dass die Kameraden der Ortswehr den Teich mehrfach abgelassen und neu befüllt haben. Sonst hätten sich die Paddel der Rennteilnehmer grün gefärbt vor lauter Algen. „Das Floßpaddeln ist aus einer Schnapsidee heraus entstanden“, berichtet Rennleiter Hans-Peter Klessig von der Ottewiger Feuerwehr. 2010 feierte die Wehr ihr 150-Jähriges Bestehen. Da dachten die Kameraden an eine spaßige Sporteinlage und hatten ein Badewannenrennen im Sinn.

Erwachsenen-Pokal bleibt im Dorf

„Das ist aber mangels Badewannen gescheitert“, sagt Hans-Peter Klessig. Also wurden Flöße aus Tonnen gebaut und damit über den Löschteich geschippert. Das hat sich mittlerweile zu kleinen Tradition entwickelt, die die Mundpropaganda weitertrug. Beim diesjährigen siebten Floßrennen traten 22 Feuerwehr-Mannschaften aus dem gesamten Altkreis gegeneinander an. Am Start waren 13 Kindermannschaften, allein sieben kamen aus Gleisberg. Die Gleisberger Kinder- und Jugendmannschaften räumten überhaupt ordentlich ab, belegten sie doch in der Altersgruppe der Kinder ab 11 Jahre alle drei Plätze. Bei den ganz Kleinen gab es drei erste Plätze, die zweimal nach Gleisberg und ein mal nach Döbeln gingen. Bei den Erwachsenen bleibt der Floßpaddel-Pokal allerdings im Ort. der Ottewiger Florian Großmann deklassierte seine Gegner.

Von Dirk Wurzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Feuerwehr musste am Montag wegen eines Säure-Alarms zum Döbelner Lessing-Gymnasium ausrücken. Eine Flasche mit Salzsäure war im Vorbereitungsraum des Chemiekabinetts ausgelaufen.

15.08.2016

Eine Polizeistreife bemerkte am Sonnabend Leisnig an zwei Hauswänden mehrere Graffiti. Unbekannte hatten mit schwarzer, roter und blauer Farbe mehrere Schriftzüge gesprüht. Unter anderem brachten die Täter die Buchstaben „NS“, wobei das „S“ als Siegrune geschrieben wurde, und weiterhin die Buchstaben „AFA“ an den Wänden an.

15.08.2016

Ein Hühnerstall hat am Sonntag im Ostrauer Ortsteil Töllschütz (Landkreis Mittelsachsen) Feuer gefangen. Tiere kamen bei dem Brand nicht zu Schaden, sie sollten erst am Montag in dem Stall untergebracht werden.

15.08.2016
Anzeige