Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Flüchtlingswelle in Mittelsachsen ebbt vorerst etwas ab

Weniger Asylbewerber Flüchtlingswelle in Mittelsachsen ebbt vorerst etwas ab

Der Landkreis muss künftig etwas weniger Asylbewerber unterbringen. Landrat Matthias Damm (CDU) spricht von einer notwendigen Atempause. Aufs Jahr 2016 gerechnet, kalkuliert der Kreischef aber mit einer ähnlich hohen Anzahl an Flüchtlingen, wie 2015.

Der Landkreis Mittelsachsen muss künftig etwas weniger Asylbewerber unterbringen. Das verschafft ihm Zeit, weitere Unterkünftige herzurichten. Denn die Flüchtlingswelle nach Mittelsachsen soll wieder anschwellen.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Mittelsachsen. In den Landkreis sollen pro Woche künftig etwa 100 Asylbewerber weniger kommen. Das teilte die Kreisverwaltung am Dienstag mit. „Die Landesdirektion hat die Zuweisungszahlen an den Landkreis Mittelsachsen im Januar gesenkt“, sagt André Kaiser, Pressesprecher des Landratsamtes. In der vergangenen Woche kamen 148 Asylsuchende in den Landkreis. Wöchentlich werden es im Januar ab sofort 49 Personen sein. Für Februar rechnet der Landkreis mit über 300 Flüchtlingen, die zugewiesen werden. „Das gibt uns einen gewissen zeitlichen Vorlauf, den wir unbedingt benötigen“, sagt Landrat Matthias Damm (CDU).

Er rechnet aktuell damit, dass sich die Zuweisungszahlen 2016 mindestens auf einem ähnlichen Niveau wie 2015 in Höhe von rund 2500 Personen bewegen. Die Suche nach weiteren geeigneten Unterkünften läuft, außerdem wird die kreiseigene Gesellschaft für Strukturentwicklung und Qualifizierung bis Ende des Monats zahlreiche Wohnungen bereitstellen können. So konnte das Landratsamt in der vergangenen Woche 44 Personen in Wohnungen unterbringen, wie etwa in Niederwiesa, Hartha oder Flöha. „Das Ziel, keine Sporthallen zu belegen, hat weiterhin oberste Priorität“, so Landrat Damm. In dieser Woche ziehen 38 Flüchtlinge in die ehemaligen Räume der Kfz-Zulassungsstelle in Mittweida ein.

Die Arbeitsgruppe Asyl des Kreistages steht kurz vor ihrer Konstituierung. Ein Termin für die erste Sitzung steht noch nicht fest. Ziel ist, mit der Arbeitsgruppe einen besseren Informationsaustausch mit den Fraktionen zu dem Thema herzustellen, Anregungen aufzunehmen und damit das Gremium mehr in das Thema und das Verwaltungshandeln zu integrieren. „Es ist ein Beginn, die Arbeitsgruppe und deren Tätigkeit wird sich entwickeln, da sich die Gruppe einen eigenen Arbeitsplan erstellen soll“, so Landrat Matthias Damm.

Von LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

Die Redaktion der Döbelner Allgemeinen Zeitung (DAZ) ist jetzt noch mobiler unterwegs: Mit dem DAZ-Reporterauto fährt täglich ein Kollege im rollenden Büro durch den Altkreis Döbeln. Mit dem Reporter-Mobil rückt die Redaktion noch näher an ihre Leser heran - und kann von überall aus schnell und aktuell berichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr