Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Förderverein sammelt Spenden für die Schulmauer

Sanierungsarbeiten Förderverein sammelt Spenden für die Schulmauer

Um die Pestalozzi-Schulmauer weiter zu sanieren, fehlt Hartha das Geld. Deshalb hat sich der Förderverein der Pestalozzi-Oberschule dazu entschieden, selbst für eine kleine Finanzspritze zu sorgen. Wer genug spendet, dem winkt sogar eine Belohnung.

Der Förderverein will mit Spenden die Sanierung der Pestalozzi-Schulmauer vorantreiben.

Quelle: André Pitz

Hartha. Was die Sanierung der Mauer an der Harthaer Pestalozzi-Schule angeht, sollen endlich wieder ein paar Schritte nach vorne gemacht werden. Da der Stadt momentan durch fehlende finanzielle Mittel die Hände gebunden sind, will der Förderverein der Oberschule durch Spenden selbst eine kleine Finanzspritze liefern. Mit deren Hilfe soll dann ein Stück Mauer an der Pestalozzistraße Ecke Richard-Wagner-Straße wieder auf Vordermann gebracht werden. Den Abschnitt ziert nun ein Plakat, auf dem unter dem Motto „Spenden Sie ein Stück Zukunft“ weiter auf das Vorhaben aufmerksam gemacht werden soll. Zuletzt wurde auf dem Weihnachtsmarkt groß um Unterstützung geworben. Das spülte an einem Tag 250 Euro in die Spendenkasse. „Das ist natürlich noch nicht die Schulmauer, aber ein guter Anfang“, meint Ronny Walter, der sich im Förderverein engagiert und für die CDU im Harthaer Stadtrat sitzt. „Gut wäre, wenn wir dieses Jahr 10 000 Euro zusammenkriegen. Ich weiß, dass das ein sportliches Ziel ist, aber ich blicke nie pessimistisch auf die Dinge.“ Sollte die Stadt in Zukunft Fördermittel für die Schulmauersanierung bereitgestellt bekommen, könne der Eigenanteil an Spenden eine große zusätzliche Hilfe sein. „Inwieweit wir die Spendengelder mit Fördermitteln komplementieren können, müssen wir dann sehen“, heißt es dazu von Harthas Bauamtsleiter Ronald Fischer. Momentan werden Anträge vorbereitet, um in die entsprechenden Förderprogramme aufgenommen zu werden. Mit Ergebnissen sei aber erst nächstes Jahr zu rechnen.

Bis dahin hat man im Förderverein jedoch noch einige Aktionen geplant. Als nächstes basteln die Kinder Sparbüchsen, die zum Tag der offenen Tür der Oberschule im Kampf um die höchste „Mauer“ gestapelt und anschließend bereit zur Spendenaufnahme in verschiedenen Geschäften aufgestellt werden sollen. Jeder, der 20 Euro oder mehr in den Hut wirft, kann sich außerdem mit seinem Namen auf der Schulmauer verewigen lassen.

Spendenkonto: KSK Döbeln; IBAN: DE 4686 0554 6203 9100 7610

Von André Pitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

Die Redaktion der Döbelner Allgemeinen Zeitung (DAZ) ist jetzt noch mobiler unterwegs: Mit dem DAZ-Reporterauto fährt täglich ein Kollege im rollenden Büro durch den Altkreis Döbeln. Mit dem Reporter-Mobil rückt die Redaktion noch näher an ihre Leser heran - und kann von überall aus schnell und aktuell berichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr