Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Forchheimer Futtermischer feiern Richtfest

Forchheimer Futtermischer feiern Richtfest

jetzt kann das Dach drauf. Gestern feierten Mario und Rainer Voigt, Junior- und Seniorchef der Firma Mahl- und Mischdienst R. & M.

Voriger Artikel
Boxen und schreien: Mädchen lernen im City-Club die Selbstbehauptung
Nächster Artikel
Sparkasse überrascht Ferienlagerkinder: Geld und Geschenke für den Töpelwinkel

Fünf Jahre dauerte es, bis der Forchheimer Futtermittelhersteller Mahl- und Mischdienst R. & M. Voigt GmbH diese neue Halle bauen durfte. Fotos (2). Sven Bartsch

Quelle: Sven Bartsch Foto

Der Dachstuhl ist fertig. Voigt GmbH, Richtfest für ihre neue Halle in Forchheim. Bis dahin war es langer Weg. Seit fünf Jahren wollten die Voigts bauen, zwischenzeitlich hatte die ehemalige Gemeinde Ziegra-Knobelsdorf den Bauantrag abgesegnet. Aber das Landratsamt Mittelsachsen verlangte einen Bebauungsplan (B-Plan), bei dem sogenannten Träger öffentlicher Belange (Behörden, Naturschutzverbände, Bürger) ihre Anmerkungen und Einsprüche geltend machen können. Dieses Verfahren führte nach der Eingemeindung Ziegras die Stadt Döbeln fort und beschloss den B-Plan. Demzufolge war die Freude bei den Voigts groß, als es losgehen konnte. Rund 300 000 Euro investiert die Firma in die 18 mal 36 Meter große Halle für die mobile Mahl- und Mischtechnik. 14 solcher Anlagen gehören dem Betrieb. Damit stellt die Forchheimer Firma überwiegend aus Getreide Futter für Schweine- und Rinderbetriebe her. Maßgeschneidertes Futter wohlgemerkt, das an die Bedürfnisse der Kundschaft angepasst ist. Seit 25 Jahren mischen die Voigts Futter. Die ersten drei Jahre "so nebenbei", wie Seniorchef Rainer Voigt erzählt und ab 1993 mit neuen Maschinen hauptberuflich. Das Unternehmen haben die Voigts von null aufgebaut. Das Wissen des Seniorchefs, der vor der Wende als Futterökonom der ehemaligen LPG arbeitete, gehörte zum Startkapital. Mittlerweile hat das Unternehmen 19 Angestellte. "Die ganze Familie ist auch mit eingebunden", sagt Rainer Voigt. diw

Dirk Wurzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

Die Redaktion der Döbelner Allgemeinen Zeitung (DAZ) ist jetzt noch mobiler unterwegs: Mit dem DAZ-Reporterauto fährt täglich ein Kollege im rollenden Büro durch den Altkreis Döbeln. Mit dem Reporter-Mobil rückt die Redaktion noch näher an ihre Leser heran - und kann von überall aus schnell und aktuell berichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr