Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Franziska Franz aus Hartha: Existenzgrundlage Bauchtanz

Franziska Franz aus Hartha: Existenzgrundlage Bauchtanz

Franziska Franz hat ein anstrengendes Wochenende hinter sich. Und zugleich ein Zufriedenstellendes. Denn seit Sonnabend hat die Diedenhainerin ihren vierten Deutschen Meistertitel im Orientalischen Tanz.

Voriger Artikel
Fussball: DSC bittet Kamenz zum Spitzenspiel
Nächster Artikel
DNA-Analyse überführt Waldheimer

Drei von sechs Tänzerinnen der "Perlen des Orients": Sophia Wolfram, Franziska Franz und Janine Stephan (v.l.) nahmen am Sonnabend an den Deutschen Meisterschaften im Orientalischen Tanz in Hameln teil. Erfolgreich als Gruppe und noch erfolgreicher Solo:Franziska Franz holte den Titel in der Kategorie Folklore.

Quelle: privat

Hartha. hartha und umgebung

Seite 17

Freitag, 5. Oktober 2012

Ihr Leben dreht sich nicht nur um den Erfolg bei Meisterschaften. Bauchtanz ist das, womit die 27-Jährige seit vier Jahren ihren Lebensunterhalt verdient.

 

Im dritten Jahr in Folge hat sich Franziska Franz in Hameln mit anderen Bauchtänzerinnen Deutschlands gemessen. Resultat: Sie ist eine der Besten. In der Kategorie Folklore sogar die Beste. Im Bereich Klassik Vizemeisterin. An den Meisterschaften nimmt sie nicht nur wegen des Vergleichs mit anderen teil. "Es macht Spaß, was vorzustellen und zu schauen, wie die anderen auf meine Tänze reagieren." Und diese Reaktionen waren sehr positiv, berichtet Franziska Franz stolz. Fast 24 Stunden war sie für den großen Tag auf den Beinen: Sechs Uhr morgens gestartet, fiel sie fünf Uhr ins Bett. Dazwischen lagen etliche Auftritte, in den drei Kategorien: Folklore, Fantasie und Klassik. Solo, aber auch mit ihrer sechsköpfigen Gruppe den "Perlen des Orients", die dieses Mal mit ihr nur zu dritt vertreten war. Gemeinsam mit den beiden anderen, Sophia Wolfram und Janine Stephan, holte sie zwei weitere Pokale in dem Bereich Fantasie. Mit denen sie auch zufrieden sein kann. Denn vor ihnen lag nur noch die Weltmeisterin des Bauchtanzes.

Gelernt hat Franziska ursprünglich Hotelfachfrau. Diesen Beruf gab sie 2008 auf, um ihre Leidenschaft zum Tanzen hauptberuflich zu verwirklichen. "Ich habe erst gekündigt und es dann meinen Eltern erzählt", denkt die junge Frau mit der Tanzlehrerausbildung zurück. "Ich wollte es unbedingt." Nachdem sich das erst einmal rumgesprochen hatte, von der Franzi und dem Bauchtanz, funktionierte es. Ihre Kurse unter anderem in Checkpoint in Waldheim oder im Welwel in Döbeln sind zum Teil sehr gut besucht. Angebote für Auftritte bei Firmen oder auf Familienfeiern finden Anklang. Mit beidem ist sie sowohl in der Woche als auch an den Wochenende gut ausgelastet. Auf acht bis zehn Stunden täglich schätzt sie das Arbeitspensum. Die Zeit für das Nähen von Kostümen und vor allem der Entwicklung neuer Ideen für Shows nicht eingerechnet. Als Inspiration dient Musik, aber auch etablierte Tänzerinnen, bei denen sie Workshops belegt, helfen stetig neue Einfälle für Shows zu haben. Zuletzt zum Beispiel Samba Oriental, also Bauchtanz, der mit Elementen des Sambas spielt.

Ihre Kurse kennen keine Altersgrenze, von acht bis 77 Jahren versuchen die Menschen zu lernen, wie sie ihre Hüften im Rhythmus kreisen und die Arme schlängeln lassen. "Jeder muss das von Grund auf lernen. Das fällt allen Deutschen schwer."

Wer sehen will, wie es aussieht, wenn die Körperkoordination stimmt und mit dem Outfit und der Musik harmoniert, kann das am Sonnabend in Waldheim. 21 Uhr tritt Franziska dann mit den anderen "Perlen des Orients" im Napoleonhaus auf.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
Döbeln in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Mittelsachsen

Fläche: 91,64 km²

Einwohner: 24.157 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 264 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04720

Ortsvorwahlen: 03431

Stadtverwaltung: Obermarkt 1, 04720 Döbeln

Ein Spaziergang durch die Region Döbeln
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

12.12.2017 - 10:21 Uhr

Fußball-Kreisliga: Selben und Delitzsch II punkten dreifach und setzen sich ins Mittelfeld ab

mehr