Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Frau bei schwerem Verkehrsunfall nahe Greifendorf verletzt
Region Döbeln Frau bei schwerem Verkehrsunfall nahe Greifendorf verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 27.02.2017
Ein Rettungshubschrauber flog die Frau ins Krankenhaus. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Greifendorf

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Samstag, kurz vor 8 Uhr, auf der Verbindungsstraße zwischen Greifendorf und Reichenbach. Die 35-jährige Fahrerin eines Ford kam am Ausgang einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich. Die Frau musste durch Kameraden der Feuerwehr aus dem Auto geborgen werden und wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Es entstand ein Sachschaden von 5000 Euro.

Von daz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Und? Greifen Sie auch so gerne zu Pinsel und Buntstiften, könnten stundenlang Bilder von Schlössern, Blumen und Tieren ausmalen, um darin meditative Entspannung zu finden? Toll! Dann geht es Ihnen wie Millionen anderen Menschen. Malbücher für Erwachsene sind nämlich der Mega-Trend.

26.02.2017
Döbeln „Limmritz geht los“ und „Leisnig Helau“ - Großer Umzug in Leisnig und 40. Geburtstag in Döbeln

Mit 26 originell geschmückten Festwagen und massenhaft Süßigkeiten begeisterte am Sonntagmittag der große Leisniger Karnevalsumzug die Menschenmassen, welche die Straßen entlang der Umzugsstrecke säumten. Im Döbelner Volkshaus sorgte der Limmritzer Faschingsclub zu seinem 40. Jubiläum für ein Programmfeuerwerk.

26.02.2017

Stichtag ist voraussichtlich der 28. Februar – dann soll der Jugendclub in der Sonnenstraße das letzte Mal seine Türen öffnen. Die Kindervereinigung Leipzig informierte die Stadtverwaltung, ein Gespräch soll folgen. Die letzten Jahre waren Freizeitzentrum und Hort gemeinsam in einem Gebäude untergebracht.

28.02.2017
Anzeige