Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Freispruch nach Kellereinbruch in Waldheim

Amtsgericht Döbeln Freispruch nach Kellereinbruch in Waldheim

Hat sie nun aus dem Keller etwas mitgehen lassen oder hat sie nicht? Dieser Frage versuchte Richterin Magdalena Richter am Amtsgericht Döbeln im Verfahren gegen Stefanie H. auf den Grund zu gehen. Die 25-Jährige war jetzt wegen Diebstahls in besonders schwerem Fall angeklagt.

Eine 25-Jährige war jetzt am Amtsgericht Döbeln wegen einem Kellereinbruch angeklagt.

Quelle: dpa

Döbeln/Waldheim. Hat sie nun aus dem Keller etwas mitgehen lassen oder hat sie nicht? Dieser Frage versuchte Richterin Magdalena Richter am Amtsgericht Döbeln im Verfahren gegen Stefanie H. auf den Grund zu gehen. Die 25-Jährige war jetzt wegen Diebstahls in besonders schwerem Fall angeklagt. Ein Kellereinbruch vom Sommer 2014 wurde ihr zur Last gelegt. Gemeinsam mit ihr Freundin Daniela W., von ihren Freunden „Ela“ genannt“, soll Stefanie H. den Keller eines Mieters in einem Wohnhaus in der Waldheimer Goethestraße aufgebrochen haben. Neben Bierflaschen sollen die Mädchen dabei auch Malerwerkzeug, eine Luftpumpe, einen Nusskasten, ein hölzernes Schuhregal und eine Vierklangfanfare im Gesamtwert von etwa 150 Euro gestohlen haben, so der Tatvorwurf in der Anklageschrift. Da sich die junge Frau zu den Anschuldigungen nicht äußern wollte, hatte das Gericht ihre Freundin Daniela W. als Zeugin geladen. Die sitzt derzeit in der Justizvollzugsanstalt Chemnitz für einige Zeit wegen diversen Straftaten ein. Neben dem Kellereinbruch stehen auch Drogendelikte und illegaler Waffenbesitz auf ihrem Kerbholz. In den Gerichtssaal wird sie mit Hand- und Fußfesseln gebracht.

An den besagten Abend in ihrer Wohnung in Waldheim erinnert sich die Zeugin nicht mehr hundertprozentig. „Wir haben meinen Geburtstag gefeiert und hatten Alkohol getrunken und Drogen genommen“, so die 26-Jährige. Sie habe zu vorgerückter Stunde etwas aus ihrem Keller etwas holen wollen, als sie feststellte, dass ihr Keller und der eines unliebsamen Nachbarn ein fast baugleiches Schloss hatten. „Ich habe dann das Schloss aufgebrochen und weiß noch, dass ich die Bierflaschen des Nachbarn ausschütten wollte und mein Schloss davor hing. Ich stellte mir sein Gesicht vor, wenn er früh morgens in seinem Keller keine Brühe mehr vorfindet“, schildert Daniela W.. Ob ihre Freundin Stefanie H. den fremden Keller betreten oder etwas mitgenommen hat, daran konnte sie sich nicht sicher erinnern. „Wir haben Geburtstag gefeiert. Warum hätten wir Werkzeug und Malersachen in meine Wohnung schleppen sollen“, erklärt sie.

Die Staatsanwaltschaft beantragt nach der Zeugenvernehmung für Stefanie H. einen Freispruch aus Mangel an Beweisen für ihre mutmaßliche Mittäterschaft an dem Kellereinbruch. Richterin Magdalena Richter folgte dem Antrag und sprach Daniela H. frei, während die Zeugin wieder ins Chemnitzer Frauengefängnis einfuhr.

Von Thomas Sparrer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.08.2017 - 06:26 Uhr

Laußig und Bad Düben starten mit klaren Heimniederlagen.

mehr