Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 11 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Freistaat macht Geld für Weg im Zweiniger Grund locker

Freistaat macht Geld für Weg im Zweiniger Grund locker

gebaut wird aber erst später: Mit etwa 440 000 Euro Fördergeld des Freistaates Sachsen kann die Stadt Roßwein rechnen. Das Geld ist dafür gedacht, den Radweg durch den Zweiniger Grund wieder herzurichten, der bei der Flut vor zwei Jahren üblen Schaden genommen hatte.

"Der Weg hat insgesamt fünf Brücken, die wir zuerst sanieren", sagt Petra Steurer, Leiterin des Bauamtes im Roßweiner Rathaus. Wann die Bauarbeiten beginnen, kann sie noch nicht sagen. Und es ist ja derzeit auch nicht so, dass Roßwein keine weiteren wichtigen Baustellen zu betreuen hat. "Wir haben bis 2017 Zeit mit dem Bauvorhaben", sagt Petra Steurer. Roßwein muss sich beim Bau mit dem großen Nachbarn Döbeln abstimmen, denn der Weg schlängelt sich um die Gemarkungsgrenze, teilweise gehört er zu Döbeln, das dann die Baulast für diese Abschnitte hat. Der Weg entlang des Kaiserbachs führt nicht nur an der bekannten Ausflugsgaststätte "Margarethenmühle" vorbei, sondern gehört auch zu einem Rundwanderweg von Döbeln über Neugreußnig, Naußlitz, Hermsdorf zurück nach Döbeln. Nach dem Hochwasser 2013 war die Strecke nicht mehr passierbar, Roßwein ließ sie zunächst provisorisch befestigen.

 

In den kommenden zwei Jahren soll ein grundhafter Ausbau das Provisorium beseitigen. "Der Sanierungsbereich des Weges erstreckt sich über fünf Bauabschnitte", teilt Isabell Siebert vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) mit, das die Fördermittel ausreicht. Die Stadt Roßwein baue demnach drei Ausbauabschnitte und die Stadt Döbeln zwei. Der erste Bauabschnitt ist etwa 220 Meter lang und beginnt an der Hermsdorfer Straße in Mahlitzsch. Im ersten Abschnitt bauen die Straßenbauer den Weg auf einer Länge von rund 50 Metern und einer Breite von 4,50 Metern die Fahrbahn grundhaft aus und bringen Asphalt als Straßendecke auf. "Der Fahrbahnaufbau für den restlichen Bereich des ersten Bauabschnittes wird in ungebundener Bauweise mit einer Fahrbahnbreite von 3 Metern und beidseitigem Bankett von je einem halben Meter Breite hergestellt", informiert Lasuv-Frau Isabell Siebert.

 

Der dritte Bauabschnitt erstreckt sich auf einer Länge von 330 Metern in östliche Richtung zwischen mehreren weiteren Brückenbauwerken. Auch in diesem Bereich wird eine sandgeschlämmte Schotterdecke den Weg bedecken. Der fünfte Sanierungsabschnitt beginnt ab der Gemarkungsgrenze in östliche Richtung bis zum ersten Brückenbauwerk auf einer Länge von rund 700 Metern bei einer Fahrbahnbreite von drei Metern. Auch hier kommt eine sandgeschlämmte Schotterdecke drauf. Der Abzweig nach Zweinig wird ein 2,50 Meter breiter Weg, den Rasengitterplatten bedecken sollen.

Dirk Wurzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

26.05.2017 - 11:25 Uhr

Die jungen Kicker aus neun Grundschulen der Region jagten im Gruner-Sportpark dem runden Leder nach.

mehr