Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Freude bei Lebenshilfe krönt Benefizgedanken

Freude bei Lebenshilfe krönt Benefizgedanken

Am Ende konnte der Lionsclub Döbeln - dank der Hilfe zahlreicher Sponsoren und einem spendenfreudigen Konzertpublikum - sogar zwei Wünsche der Bewohner der Lebenshilfe-Wohnstätte in Döbeln erfüllen.

Voriger Artikel
Straßenverwalter nur noch bis 2015 in Döbeln
Nächster Artikel
Ohne Fliesenleger keine Freibadsaison

Döbeln ist nur noch Zweigstelle - von der Lasuv-Niederlassung in Zschopau, die es noch gar nicht gibt.

Döbeln. (thl). Am Ende konnte der Lionsclub Döbeln - dank der Hilfe zahlreicher Sponsoren und einem spendenfreudigen Konzertpublikum - sogar zwei Wünsche der Bewohner der Lebenshilfe-Wohnstätte in Döbeln erfüllen. Gestern Abend übergaben die Lionsfreunde die versprochene Spende, die aus dem Benefizkonzert Ende April in der Nicolaikirche gesammelt wurde, an die Bewohner. Die freuten sich samt Vereinsvorsitzenden der Lebenshilfe, Joachim Mielke, über einen Pflegerollstuhl und eine Sitzschale, die körperbehinderten Menschen einen sicheren Halt bei Ausflügen ins Freie gibt.

 

"Es ist ein besonderer Tag auch für uns, weil er das Ziel des diesjährigen Benefizgedankens ist", läutete Lions-Präsident Dr. Lothar Günther den aufregenden Moment für alle Beteiligten ein. Günther dankte in dem Moment auch den vielen Partnern, die das Projekt erst möglich gemacht haben. Besonders dem Sanitätshaus Borgmann, das die speziellen Hilfsmittel für die Lebenshilfe beschafft hatte. "Ich war schon in der Nicolaikirche von der Resonanz überwältigt. Jetzt, wo sie uns diese Pflegestühle übergeben, ist wieder dieses Gänsehautgefühl. Die Stühle tragen erheblich zur Verbesserung der Lebensqualität unserer Bewohner bei", dankte Joachim Mielke allen Spendern im Namen der Bewohner und dem Team um Verwaltungsleiterin Margitta Demmler, Wohnheimleiterin Ute Eschner und Pflegedienstleiterin Carmen Gey. Sie stimmten den Worten von Lionsfreund Matthias Girbig uneingeschränkt zu, dass die "Aktion auch dieses Jahr ein Erfolg war." Etwas mehr als 4500 Euro sammelte der Lions Club Döbeln bei seinem zweiten Benefizkonzertes. Genug Geld, um damit ein zweites Projekt zu unterstützen. Das Geld an die Albert-Schweitzer-Stiftung für die Arbeit im Kinderspital im afrikanischen Lambarene ist überwiesen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.09.2017 - 15:51 Uhr

Kreisklasse: Terpitz und Schmannewitz trennen sich Unentschieden

mehr