Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Für WM Schlafrhythmus anpassen

Für WM Schlafrhythmus anpassen

Am 12. Juni beginnt die langersehnte Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien. Für viele Fußballfans ist es das Highlight des Jahres. Einem sehenswerten und spannenden Fußball-Sommer steht eigentlich nichts mehr im Weg.

Voriger Artikel
Bauarbeiter arbeiten auch am Sonnabend
Nächster Artikel
Jetzt hat auch Leisnig einenWertstoffhof

Gejubelt wird zur Weltmeisterschaft 2014 überwiegend nachts.

Quelle: dpa

Region Döbeln. Wäre da nicht die fünfstündige Zeitverschiebung zwischen Deutschland und beispielsweise Rio de Janeiro im Gastgeberland. Wenn wir Abendbrot essen, dann trinken die Brasilianer gerade Kaffee.

 

Die Begegnungen der jeweiligen Spieltage werden zwischen 18 Uhr abends und 3 Uhr in der Früh im deutschen Fernsehen übertragen. Das dürfte für viele Leute ein Problem darstellen: ein Fußballabend bis nach Mitternacht und trotzdem früh zum Job. Deshalb appellieren die Gewerkschaften an die Arbeitgeber, die Arbeitszeiten eventuell anzupassen. Doch dies wird wahrscheinlich in der Region Döbeln nicht verwirklicht. Für die Betriebe und Behörden in der Umgebung scheint das Verschieben des Arbeitsbeginns nicht zur Debatte zu stehen. So ermöglichen zum Beispiel weder der Fliesenhersteller Kerateam in Leisnig noch die Stadtverwaltung in Döbeln ihren Mitarbeitern, später zur Arbeit zu kommen. "Die Maschinen müssen laufen, ob Fußball ist oder nicht", sagt eine Mitarbeiterin der Personalabteilung von Kerateam. Auch für die Industrie- und Handelskammer Mittelsachsen spielt das Thema eher keine Rolle, wie Nicole Würzner erklärt.

 

Wahre Döbelner Fans lassen sich von den späten Anstoßzeiten nicht abschrecken. Bereits jetzt werden die langersehnten Fußballnächte vorbereitet. Matthias Marx (44) aus Döbeln freut sich schon, gemeinsam mit seinen Freunden bei Bier und Grillwürsten mit der deutschen Mannschaft mitzufiebern. Auch Hannelore Reichelt aus Zschaitz, begeisterter Fußballfan, versucht ihren Schlafrhythmus umzustellen. So will die Seniorin gemeinsam mit ihrem Mann kein Spiel verpassen. Bei André Streubel (17) aus Döbeln steigt die Vorfreude von Tag zu Tag. Er will versuchen, die Spiele mit Freunden gemeinsam in Gaststätten zu verfolgen. Doch nicht nur in Kneipen wird Fußball geschaut. Der Großteil der Döbelner wird die deutsche Nationalmannschaft vor dem heimischen Fernseher anfeuern. Sohn Martin (16) und Vater Holger Benedix (44) aus Hermsdorf wollen mit Chips und Bier Spiel für Spiel anschauen.

 

Fazit: Trotz der späten Spielzeiten können viele Döbelner es kaum noch erwarten bis der WM-Ball wieder rollt.

Antonia Marx und Jonas Dewitz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
Döbeln in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Mittelsachsen

Fläche: 91,64 km²

Einwohner: 24.157 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 264 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04720

Ortsvorwahlen: 03431

Stadtverwaltung: Obermarkt 1, 04720 Döbeln

Ein Spaziergang durch die Region Döbeln
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

18.01.2018 - 12:02 Uhr

Regis-Breitingen hat einen Bahnhof. Von da bis zur Stadtmitte, mit der Sportstätte, sind es rund anderthalb Kilometer.

mehr