Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Döbeln Für Weihnachtsbaumlicht braucht Roßwein mehr Strom von der EnviaM
Region Döbeln Für Weihnachtsbaumlicht braucht Roßwein mehr Strom von der EnviaM
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:55 17.11.2011

[gallery:600-18585364P-1]

Zwar sei der vorübergehende zweite Anschluss nicht sehr teuer, aber keine Dauerlösung. Im Hinblick auf das Schulfest in zweieinhalb Jahren fordert Schieberg einen Ausbau der Kapazität durch eine zweite Leitung. "Wir müssen die Leistung verdoppeln, wenn nicht noch mehr. Was zu Beginn der 90er Jahre gebaut wurde, genügt heutigen Ansprüchen nicht mehr", sagt er. "Die Standbetreiber nutzen kaum noch Holzkohle zum Grillen. Es gibt Warmhalter für Glühwein und andere Geräte, die es damals nicht gab."

Die Voraussetzungen für einen Ausbau der Stromkapazität sind günstig. "Zum Glück hat die Stadt es sich zu finanziell besseren Zeiten geleistet, eine Trafo-Station zu errichten. Von dort aus müsste nur eine Leitung zum Verteiler gezogen werden", erklärt Schieberg. Wie schnell dies zu machen sei, hänge von den Kosten ab. 60 Meter Starkstromkabel würden benötigt. "Die Ausgaben dafür sind eher gering. Das Problem ist, dass die bestehende Anlage im Rathaus teilweise überbaut wurde. Es müsste einiges an Trockenbau aufgebrochen und wieder versiegelt werden."

Den finanziellen Umfang dafür will Bürgermeister Veit Lindner nun prüfen lassen. Bauamtsleiterin Petra Steurer wurde vom Technischen Ausschuss bereits beauftragt, sich mit diesem Thema zu befassen. Bis Mitte nächsten Jahres könnte eine Kostenaufstellung stehen.

Der anstehende Weihnachtsmarkt ist zumindest gesichert. Am Dienstag schwebte auch das leuchtende Zentrum des Marktplatzes ein: eine rund 15 Meter hohe Blaufichte, die in den Nebel von Roßwein gestellt wurde. Mithilfe der städtischen Feuerwehr und des Bauhofs wurde das Nadelgehölz aus einem Waldstück bei Littdorf geholt und per Tieflader auf den Marktplatz transportiert.

Für den dadurch kurzzeitig entstandenen Stau sollen die Roßweiner mit mehr als 1000 LED-Lämpchen entschädigt werden, die heute und morgen an der Fichte angebracht werden. Am nächsten Freitag zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes um 17 Uhr wird der Baum zum Strahlen gebracht. Vorteil bei dessen Beleuchtung: Im Gegensatz zu den jeweils zehn kW verbrauchenden Ständen sparen die kleinen LEDs eine Menge Strom.

Eröffnung (Roßweiner Spielleute);

Glühweinverkostung mit Bürgermeister Veit Lindner;

Konzert Katrin Weber (großer Rathaussaal; ausverkauft).

Auftritt Blasorchester der Musikschule Döbeln; Roßweiner Wasserwichtel verteilen Weihnachtstee; Schauklöppeln im Heimatmuseum;

Anschnitt des Weihnachtsstollens;

Winterliche Tänze mit dem KJSC Döbeln;

Konzert der Chorgemeinschaft Frisch auf und der Kita Bussibär (großer Rathaussaal);

Puppentheater Kühne spielt das Weihnachtsmärchen "Der Königskuchen";

Weihnachtsmann und Engel besuchen Kinder;

Lampionumzug mit Roßweiner Spielleuten (Start: Kita "Unter den Linden");

Musikalisches Feuerwerk;

Auftritt Posaunenchor;

Sonntag, 27. November

Auftritt Blasquartett der Musikschule, Schauklöppeln;

Prämierung bester Glühwein;

Striegistaler Heimatgruppe;

Weihnachtsmann und Engel;

Konzert mit Maik Oyen u.a. (großer Rathaussaal);

Auftritt Posaunenchor;

Nachtwächterrundgang (ab Heimatmuseum).

Sebastian Fink

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bogenschützen aus neun sächsischen Vereinen - das zehnte Team musste nach Ankunft in Döbeln gleich wieder die Heimreise antreten, wegen nicht passendem Schuhwerks wurde den Friedewaldern der Eintritt in die Sporthalle Burgstraße verwehrt - absolvierten die erste Runde der Landesliga Sachsen.

17.11.2011

Die Eisenbahner aus Döbeln fuhren am Wochenende gegen Zschaitz einen 3:1-Sieg ein. Damit bleiben sie Spitzenreiter Rüsseina dicht auf den Fersen. Beide Teams trennt weiterhin nur ein Punkt.

14.11.2011

Schulmeisterschaften, "Jugend trainiert für Olympia" oder der Sponsorenlauf "Running for Help"- es gibt nichts, wobei die Waldheimer Mittelschüler nicht mitmischen.

14.11.2011
Anzeige