Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Für Weihnachtsbaumlicht braucht Roßwein mehr Strom von der EnviaM

Für Weihnachtsbaumlicht braucht Roßwein mehr Strom von der EnviaM

Roßwein. In acht Tagen wird der Marktplatz wieder von mehr als 1000 Lämpchen am Weihnachtsbaum und den vielen Ständen des Weihnachtsmarktes erhellt.

 

 

 

 

 

 

 

Zwar sei der vorübergehende zweite Anschluss nicht sehr teuer, aber keine Dauerlösung. Im Hinblick auf das Schulfest in zweieinhalb Jahren fordert Schieberg einen Ausbau der Kapazität durch eine zweite Leitung. "Wir müssen die Leistung verdoppeln, wenn nicht noch mehr. Was zu Beginn der 90er Jahre gebaut wurde, genügt heutigen Ansprüchen nicht mehr", sagt er. "Die Standbetreiber nutzen kaum noch Holzkohle zum Grillen. Es gibt Warmhalter für Glühwein und andere Geräte, die es damals nicht gab."

Die Voraussetzungen für einen Ausbau der Stromkapazität sind günstig. "Zum Glück hat die Stadt es sich zu finanziell besseren Zeiten geleistet, eine Trafo-Station zu errichten. Von dort aus müsste nur eine Leitung zum Verteiler gezogen werden", erklärt Schieberg. Wie schnell dies zu machen sei, hänge von den Kosten ab. 60 Meter Starkstromkabel würden benötigt. "Die Ausgaben dafür sind eher gering. Das Problem ist, dass die bestehende Anlage im Rathaus teilweise überbaut wurde. Es müsste einiges an Trockenbau aufgebrochen und wieder versiegelt werden."

Den finanziellen Umfang dafür will Bürgermeister Veit Lindner nun prüfen lassen. Bauamtsleiterin Petra Steurer wurde vom Technischen Ausschuss bereits beauftragt, sich mit diesem Thema zu befassen. Bis Mitte nächsten Jahres könnte eine Kostenaufstellung stehen.

Der anstehende Weihnachtsmarkt ist zumindest gesichert. Am Dienstag schwebte auch das leuchtende Zentrum des Marktplatzes ein: eine rund 15 Meter hohe Blaufichte, die in den Nebel von Roßwein gestellt wurde. Mithilfe der städtischen Feuerwehr und des Bauhofs wurde das Nadelgehölz aus einem Waldstück bei Littdorf geholt und per Tieflader auf den Marktplatz transportiert.

Für den dadurch kurzzeitig entstandenen Stau sollen die Roßweiner mit mehr als 1000 LED-Lämpchen entschädigt werden, die heute und morgen an der Fichte angebracht werden. Am nächsten Freitag zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes um 17 Uhr wird der Baum zum Strahlen gebracht. Vorteil bei dessen Beleuchtung: Im Gegensatz zu den jeweils zehn kW verbrauchenden Ständen sparen die kleinen LEDs eine Menge Strom.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eröffnung (Roßweiner Spielleute);

 

 

Glühweinverkostung mit Bürgermeister Veit Lindner;

 

 

Konzert Katrin Weber (großer Rathaussaal; ausverkauft).

 

 

 

 

 

Auftritt Blasorchester der Musikschule Döbeln; Roßweiner Wasserwichtel verteilen Weihnachtstee; Schauklöppeln im Heimatmuseum;

 

 

Anschnitt des Weihnachtsstollens;

 

 

Winterliche Tänze mit dem KJSC Döbeln;

 

 

Konzert der Chorgemeinschaft Frisch auf und der Kita Bussibär (großer Rathaussaal);

 

 

Puppentheater Kühne spielt das Weihnachtsmärchen "Der Königskuchen";

 

 

Weihnachtsmann und Engel besuchen Kinder;

 

 

Lampionumzug mit Roßweiner Spielleuten (Start: Kita "Unter den Linden");

 

 

Musikalisches Feuerwerk;

 

 

Auftritt Posaunenchor;

 

Sonntag, 27. November

 

Auftritt Blasquartett der Musikschule, Schauklöppeln;

 

 

Prämierung bester Glühwein;

 

 

Striegistaler Heimatgruppe;

 

 

Weihnachtsmann und Engel;

 

 

Konzert mit Maik Oyen u.a. (großer Rathaussaal);

 

 

Auftritt Posaunenchor;

 

 

Nachtwächterrundgang (ab Heimatmuseum).

Sebastian Fink

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döbeln
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Was beschäftigt die Menschen in den kleinen Orten zwischen Döbeln, Waldheim und Hartha? Wir besuchen jene kleinen Dörfer, denen normalerweise wenig Beachtung geschenkt wird, geben einen Einblick in die Geschichte des Ortes und sprechen mit den Bewohnern über früher und heute. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

18.10.2017 - 18:40 Uhr

In einer ausgeglichenen Stadtklassepartie setzten sich die Tauchaer E1-Junioren gegen gute Bienitzer knapp mit 5:3 durch.

mehr